• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schlafstörungen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schlafstörungen

    Ich leide seit 3 Wochen unter extremen Schlafstörungen.
    Auslöse war wahrscheinlich ein Flug (keinen Nachtschlaf) und eine Zeitumstellung, auf die mein empfindliches Schlafsystem jetzt antwortet.
    Da ich in den Wechseljahren bin, an Brustkrebs leide, kannte ich diesen Zustand schon länger, der sich aber mit einer 3 1/2 jährigen Psychotherapie und Sedariston zustätzlich fast völlig verschwunden war.
    Seit ich aus dem Urlaub zurück bin, treten diese Schlafstörungen nun wieder massiv auf.
    Mein Arzt hat mir zunächst Trimipramin verordnet. Mit 25 Tropfen abends kann ich ich nicht einschlafen, nehme ich 30 Tropfen, habe ich eine extreme Tagesmüdigkeit.
    Nun hat mir mein HA noch Zopilcon verordnet. Mit diesem Mittel kann ich wunderbar schlafen, habe allerdings Angst, dass ich abhängig davon werden könnte.
    Mit Hopfen, Baldrian und Passionsblume habe ich auch schon gute Erfahrungen gemacht, darf leider aber Hopfer nicht einnehmen, wegen der östrogenen Wirkung.
    Über eine Idee Ihrerseits würde ich mich freuen und wünsche mir sehr, dass dieser Alptraum bald wieder ein Ende hat.
    Danke und schöne Grüße
    mond54


  • RE: Schlafstörungen


    lieber mond 54 bin in der altenplege tätig von daher kenne ich mich damit aus versuche es wirklich mit baldrian davon wird man nicht abhängig weil es rein pflanzlicher natur ist deswegen mache mit baldrian weiter

    Kommentar