• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Irgdendwie nie richtig ausgeschlafen...

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Irgdendwie nie richtig ausgeschlafen...

    Hallo,

    mein Problem ist, dass ich irgendwie nie richtig ausgeschlafen bin, egal wie lange/ kurz ich schlafe oder wann....

    Unter der Woche steht ich um 5.30 was auf, um zur Arbeit zu kommen. Auf der Arbeit habe ich dann oft so um 13 Uhr was rum einen richtigen Tiefpunkt, da könnte ich einfach so wegschlafen....

    Wenn ich dann abends zuhause bin schlafe ich deswegen auch oft mal 2 Stunden, so bis 19/20 Uhr und gehe dann irgdenwann so um 22 uhr richtig ins Bett...

    Dass das nicht so toll ist kann ich mir denken, aber ich bin dann so ab 18 Uhr richtig super müde, da schaffe ich es nicht, so bis 21 Uhr aufzubleiben und dann erst ins Bett zu gehen bzw. schaffe ich es selten.

    Am Wochenende bin ich meistens bis 23/0 Uhr wach, schlafe dann aber auch oft bis 10/11 Uhr, bin aber trotzdem nicht so richtig ausgeschlafen, also immer noch richtig dösig undkann dann immer nochmal sagen "Ach Augen zu" und dann bin ich wieder für ne Stunde weg...
    Wenn ich dann gefrühstückt habe oder so könnte ich aber um 14 Uhr schon wieder für 2 Stunden locker schlafen.
    Das ist dann oftmals so schlimm, wenn ich dann aufwache, mein ganzer Körper so schwer ist, dass ich mich einfach nochmal in den Schlaf "fallen" lasse.

    So richtig wach bin ich oft nur, wenn ich mal wirklich nur 3/4 Stunden geschlafen hatte, danach dann aber auch abends wirklich kaputt....

    Woran kann das liegen?
    Ist mein Rhythmus nur so verquer mit Woche/ Wochenende?

    Irgendwie ist das richtig blöd, ich verschlafe ja eigentlich den halben Tag nur...


    Vielleicht hat jemand ne Idee, was falsch ist?

    Für Hilfe wär ich dankbar
    Gruß
    Schläfer

  • RE: Irgdendwie nie richtig ausgeschlafen...


    Hi

    Mir geht es ähnlich wie dir. Schlafe meist von 22.00-5.45 (werktags) und am Wochenende kann es durchaus mal sein, dass ich von 22.00 bis 15.00 am nächsten Tag schlafe.

    Kommentar


    • RE: Irgdendwie nie richtig ausgeschlafen...


      Na denn: Gutnacht!

      Kommentar


      • RE: Irgdendwie nie richtig ausgeschlafen...


        Hallo Schläfer

        Schau doch mal die Fragen an bei Doley.

        Gebe Dir sonst gerne wieder Aukunft.
        Gruss Cornelia

        Kommentar



        • RE: Irgdendwie nie richtig ausgeschlafen...


          @Schön

          Danke für die Antwort.
          Also mein Partner hat mir noch nie gesagt, dass ich nachts schnarchen würde oder so und bei seinem leichten Schlaf würde ihm das mit Sicherheit auffallen...
          Schnarcht man bei Schlafapnoe denn zwangsläufig ?

          Mein Partner hat mir nur schon oft gesagt, dass ich häufig im Schlaf rede oder mich bewege und so...
          Vielleicht liegts daran?
          Aber das ist doch eigentlich normal, oder?

          Kommentar


          • RE: Irgdendwie nie richtig ausgeschlafen...


            Ja, so viel ich weis schon.

            Gruss Cornelia

            Kommentar


            • RE: Irgdendwie nie richtig ausgeschlafen...


              Hallo Schläfer,

              eine solche Müdigkeit trotz ausreichender Schlaflänge kann durch eine fehlende Erholungswirkung des Schlafes hervorgerufen werden. Ich rate Ihnen sich bei einem Schlafmediziner (Adressen unter ww.dgsm.de) vorzustellen, der dann ggf. eine weitere Abklärung veranlassen wird.

              Mit freundlichen Grüssen, A. Blau, Arzt Schlafmedizin

              Kommentar



              • RE: Irgdendwie nie richtig ausgeschlafen...


                Hallo Schläfer!
                Als Baubiologe kenne ich das. Der Arzt hat Recht und das
                liegt meist an einer gestörten Schlafstelle. Diese kann
                man beseitigen. Schicken Sie mir Ihre Telefonnr.
                Ich rufe Sie an.

                Kommentar


                • RE: Irgdendwie nie richtig ausgeschlafen...


                  Und ich tippe auf ganz was anderes-

                  Sauerstoffunterversorgung. Folsäure, Eisen und Vitamin B Mangel. Damit unzureichende Blutbildner. Das kann zu enormer Müdigkeit führen....

                  Hanibal

                  Kommentar


                  • RE: Irgdendwie nie richtig ausgeschlafen...


                    Hi,
                    ich hatte mal eine Arbeitskollegin, der es so ging. Sie ist buchstäblich am Schreibtisch eingeschlafen. Sie war wie ausgewechselt, als sie einige Zeit ein cholesterinregelndes Medikament eingenommen hat.
                    Was sagt denn der Hausarzt, alle Werte im grünen Bereich?
                    Grüße Lyka

                    Kommentar



                    • RE: Irgdendwie nie richtig ausgeschlafen...


                      Hallo,

                      danke für die Antworten!

                      Also mit meinem Blutbild war bisher immer alles in Ordnung, das einzige, was öfters mal auffiel war, dass die weißen Blutkörperchen etwas vermehrt waren, aber nie richtig schlimm, nur etwas....

                      Der Schläfer

                      Kommentar


                      • RE: Irgdendwie nie richtig ausgeschlafen...


                        habe die gleichen Probleme, allerdings gleichzeitig mit mit leistungsschwäche, mangelnde Konzentration und andauerndem frieren. Bei mir wurde eine Schilddrüsenunterfunktion festgestellt. Daran schon mal gedacht????

                        Kommentar