• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Ephedrin

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ephedrin

    Kann mir hier einer sagen, wie gefährlich es ist einmal wöchentlich ein Einzeldosis Ephedrin von durchschnittlich 100mg als 15-Jähriger zu sich zu nehmen? Würde mich sehr interessieren(dringend!!!)!!!

  • RE: Ephedrin


    Hallo,

    ganz harmlos ist es jedenfalls nicht... Siehe z.B.

    http://www.suchtzentrum.de/drugscout.../ephedrin.html

    www.drogenwiki.de/wiki.cgi?Ephedrin

    Also Vorsicht mit solchem Zeugs!

    Pl.

    Kommentar


    • RE: Ephedrin


      hallo chris1989,

      Ephedrin sollte nicht mißbräuchlich eingenommen werden. Es können durchaus schwerwiegende Nebenwirkungen auftreten (Herzrhythmusstörungen etc.). Falls ein Arzt Ihnen diesen Wirkstoff verordnet hat, sollte dieser Sie über die Gefahren einer längeren Einnahme von Ephedrin aufklären.

      Mit freundlichen Grüssen, A. Blau, Arzt Schlafmedizin

      Kommentar


      • RE: Ephedrin


        Hallo!
        Ich kenne mich zwar nicht gut damit aus, aber ein Freund von mir hat das mal genommen eine Zeit lang. In Verbindung mit Alkohol hat das ganz schlimme Wirkungen-er war total agressiv, zeitweise nicht ansprechbar, redete totalen Blödsinn und konnte sich am nächsten Tag nicht mehr an den Vorabend + sein Verhalten erinnern!
        Ich würde dir auch raten, das Zeug lieber zu lassen!

        Kommentar



        • RE: Ephedrin


          hey, du bist zu jung um diese mengen einzunehmen. erst bist du berauscht und wenn du nach 4-6 stunden ins bett gehst kannst nicht schlafen oder du ahst so ein herzrasen dass du dir überlegst, ob du es noch mal nimmst.
          aber eigentlich ist es ganz cool effis zu nehmen, fraage mich nur wo du die her hast, die sind verschreibungspflichtig. fang doch mal mit 25 mg an und dann schaue wie du daruf reagierst.
          du bisrt im wachstum bis du 21 bist und es können dann herzschäden entstehen, zu hoher hirndruck ( mit schlaganfall ) und es macht abhängig.
          habe in deinem alter auch effis genommen. 200-300 mg. die quittung war daß ich eine hepatitis bekam, nierenkrankheit und nicht mehr reparable herzkrankheiten.....
          also schön aufpassen.
          wenn du dich puschen willst, versuch was anderes ( aber bitte kein koka, speed oder xtc-. coffeinum aus der apo sind auch o.k. und nicht so schlimm

          gruß

          thorsten

          Kommentar


          • RE: Ephedrin


            Coffeinum nehme ich ehrlich gesagt auch. Hab jetzt mittlerweile mit dem Ephedrin aufgehört, weil ich davon mittlerweile immer reihern musste. Es gab Zeiten da habe ich täglich mehrere Kannen Schwarztee oder starken Espresso getrunken + Coffeinum. Kann mir einer dazu noch was schreiben z.B. über die Risiken und so? Ach so, danke für die vielen Antworten.

            Kommentar