• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Nichtorganische Hypersomnie

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nichtorganische Hypersomnie

    Ich leide unter verlängertem Nachtschlaf, Insomnie während der Hauptschlafperiode und Hypersomnie in der Wachperiode. Dieser Zustand wird wahrscheinlich von dem Fehlen einer regulären Aktivität während des Tages verursacht. Erst ab 17:00 uhr werde ich richtig aktiv und kann bis in die Früh aufbleiben. Wie könnte ich meinen Schlafrythmus ändern?

  • RE: Nichtorganische Hypersomnie


    Hallo dauphine,

    die Beschwerden die Sie schildern sind eher Symptome von einem gestörten Schlaf- Wach Rhythmus. Eine Optimierung Ihrer Schlafhygiene zur Verbesserung des Schlafes zu regulären Zeiten sollte von Ihnen begonnen werden. (Hinweise unter www.charite.de/schlaflabor/hygiene.html ). Vorallem das Licht unserer Sonne vermittelt unserer Inneren Uhr das Tag ist, also keine Schlafzeit.
    Wenn nach circa 4 Wochen mit guter Schlafhygiene keine Besserung eintritt, sollte die Notwendigkeit weiterer Diagnostik durch den Hausarzt oder ggf. durch einen Schlafmediziner abgeschätzt werden.

    Mit freundlichen Grüßen, A. Blau, Arzt Schlafmedizin Charité
    nicht unter die Erkrankung

    Kommentar