• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schlafstörungen

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schlafstörungen

    Da ich häufig mit Ein-, und Durchschlafstörungen zu tun habe, lasse ich mir ab und an mal ein Medikament vom Hausarzt verschreiben. Ich muss dazu sagen, dass meine Ärztin dann auch "Nein" sagt, wenn ich nach 2 Schachteln wieder eine verschrieben bekommen möchte. Die erste Zeit nach dieser regelmäßiger Einnahme ist dann immer besonders schlimm.
    Ich habe Heute in einer Zeitschrift von sogenannten "Melatonin-Präparaten" gelesen. Z.Bsp. "Melachron". Was ist das eigentlich? Und sind diese Präparate bei uns auch noch nicht zugelassen, weil sie umstritten sind?

  • RE: Schlafstörungen


    Hallo muri,

    die Wirksamkeit von Melatonin bei einfachen Ein -und Durchschlafstörungen ist umstritten. Sie sollten sich einer gängigen Therapie mit nachgewiesener Wirksamkeit und abschätzbaren Risiken unterziehen. Vor der Therapie sollte allerdings die Diagnose sicher sein. Eine Therapie ohne Diagnose sollte nicht erfolgen, insbesondere nicht mit Schlafmitteln die ein Suchtpotential haben. Lassen Sie sich von Ihrer Hausärztin am besten an einen Schlaf Spezialisten (Schlafmedizinische Leistungen sind bei der gesetzlichen Krankenkasse versichert) überweisen.

    Mit freundlichen Grüssen, A.Blau, Arzt Schlafmedizin Charité

    Kommentar