• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

ABSOLUTE MÜDIGKEIT

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • ABSOLUTE MÜDIGKEIT

    Guten morgen, ich bin sooo müde aber kann nicht einschlafen....
    es ist mir einfach nicht möglich nachts ( hört sich nun doof an ) neben meinem mann zu schlafen.
    wenn ich wo anderst bin, damals bei meiner tante zu besuch, schlafe ich SUPER.

    ich verstehe das nicht. Nun bin ich schon wieder wach wie man an der uhrzeit erkennt , immer noch..

    tagsüber muss ich natürlich auch wach sein um zu arbeiten ....was mir schwer fällt .......klar.

    und das komische ich habe einen lieben mann und mir fällt auch nicht ein das in meiner kindheit mal was gewesen wäre.

    Vielleicht liegt es ja auch am raum, ich weis es nicht

    veilleicht kann man mir ,,,,bitte,,,,,,helfen
    denn ich werde sonst noch verrüdkt vor schlaflosigkeit. ich fange schon an zu heulen und weis nicht warum, habe andauernt eine entündung im unterleib ( vielleicht kommt es ja vom nicht schlafen) und gedanken der völligen selbstaufgabe

    ICH KANN NICHT MEHR!!!
    bitte um hilfe

    danke


  • RE: ABSOLUTE MÜDIGKEIT


    ach ja ich bin 22 Jahre alt.

    Kommentar


    • RE: ABSOLUTE MÜDIGKEIT


      Hallo,
      hast du es schon mal mit eine schlaftablette versucht?
      Ich denke du solltest das auch deinen Hausarzt erzählen, er weiß sicher was du tun solltest.
      Nici

      Kommentar


      • RE: ABSOLUTE MÜDIGKEIT


        Hallo,

        Vor einer medikamentösen Therapie sollte eine Diagnose gefunden werden. Sollte die Schlafstörung harmlos sein hilft eine Optimierung der Schlafhygiene zur Verbesserung des Schlafes. Das heißt die Art wie Sie mit dem Schlaf umgehen, sollte optimal sein. (Hinweise unter www.charite.de/schlaflabor/hygiene.html ). Häufig hilft auch Schlaftee aus Baldrian und Hopfen.
        Wenn nach 4 Wochen mit guter Schlafhygiene keine Besserung eintritt, sollte die Notwendigkeit weiterer Diagnostik durch den Hausarzt oder ggf. durch einen Schlafmediziner abgeschätzt werden, dann sollte eine Entscheidung getroffen werden, ob rezeptpflichtige Schlafmittel indiziert sind.

        Mit freundlichen Grüßen, A. Blau, Arzt Schlafmedizin Charité

        Kommentar