• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schlafen?Was ist das?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schlafen?Was ist das?

    Hallo!
    Wir sind verzweifelt,helft uns!Unser Sohn Luca(10Mon.) u. unsre Tochter Alina (3J.) schlafen in einem Zimmer,d.h.,Luca haben wir vor 3,5Wochen nach dem Prinzip "Jedes KInd kann schlafen lernen" in sein Bettchen umgewöhnt.Vorher hat er bei mir im Bett geschlafen und dort angefangen , die Nacht zum Tag zu machen.In der 3.Nacht schlief er dann tatsächlich durch ,zum ersten Mal in seinem Leben (ca.20.00-7.00).Seit dem schläft er ca.2Nächte/Woche,die restlichen macht er zum Tag.Ich habe schon alles versucht,ich gehe alle 15 Minuten zu ihm rein,tröste ihn,streichle ihn,versuche ihn irgendwie zu beruhigen,er brüllt,er schreit nicht,er brüllt,daß einem die Ohren wegfliegen.Er hat immer die gleichen Kuscheltiere,ich habe ihm schon was reingelegt,was nach mir riecht,er schmeißt alles raus,sitzt in seinem Bett und brüllt.Das Abendritual ist auch immer dasselbe.Inzwischen sind wir alle genervt und am Ende.Alina hat Ringe unter den Augen und heult sich z.T.in den Schlaf,alles konzentriert sich auf Luca.Durch den mangelnden Schlaf sind wir alle schlecht gelaunt und es kommt öfter zu Streitigkeiten wegen nichts.Wenn Luca zu arg brüllt,hole ich Alina nachts in mein Bett und versuche auf der Couch weiterzuschlafen,so kann das nicht weitergehen.Luca wird noch teilgestillt.Letzte Woche war er 3Tage fiebrig,abends habe ich ihn in sein Bett gelegt,am Kopfende das Stillkissen,ich habe damit gerechnet,daß er nachts kommt,eben weil er krank ist,aber man glaubt es kaum,Luca schlief während dieser Nächte durch.Als er wieder gesund war,wollte ich das Stillkissen bei ihm lassen,aber er wollte es nicht.


  • RE: Schlafen?Was ist das?


    Hallo ellen,

    die Gewöhnung an das Durchschlafen in der Nacht bei kleinen Säuglingen dauert unterschiedlich lange. Es ist nicht ungewöhnlich das ein Durchschlafen erst im Alter von 18 Monaten funktioniert.
    Prinzipell sollte die Schlafzeit am Tage verkürzt werden und evtl. die Zubettgehzéit am Abend auf einen späteren Zeitpunkt verlegt werden.
    Viele weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link: http://www.das-kind-muss-ins-bett.de/hints.html

    Viel Erfolg und mit freundlichen Grüßen, A. Blau, Arzt Schlafmedizin Charité

    Kommentar


    • RE: Schlafen?Was ist das?


      Hallo Ellen

      Beachte die Ratschläge von A. Blau
      Wenn diese nichts nützen, könnte es psychische Ursachen wie ein frühes ADS oder so sein. Melde Dich dann wieder, wenn die Blau-Ratschläge nichts genützt haben

      Kommentar