• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Ungeklärtes Schlafbedürfnis / Erschöpfung

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ungeklärtes Schlafbedürfnis / Erschöpfung

    Ich schlafe sehr viel (12-15 Stunden) und bin trotzdem fast immer müde. Bereits kleinere Anstrengungen führen bei mir zu starker Erschöpfung.

    Bei meinem Arzt wurden überprüft:
    - Blutdruck (niedrig aber noch normal)
    - Lungenfunktion
    - Ultraschall
    - Belastungs-EKG
    - großes Blutbild (einschließlich Diabetes und Schilddrüse)

    Alles ohne Ergebnis. Mein Arzt sagt, dass ich körperlich gesund bin und hält weitere Untersuchungen nicht für erforderlich. Ich fühle mich aber durch die Müdigkeit / Erschöpfung sehr stark beeinträchtigt. Kann man da wirklich nichts mehr machen???


  • RE: Ungeklärtes Schlafbedürfnis / Erschöpfung


    Hallo Vielschläfer,

    Sie sollten sich unbedingt zur weiteren Abklärung Ihrer Müdigkeit an einen Schlafmediziner wenden. Eine Adressliste von Schlafmedizinischen Zentren finden Sie unter www.dgsm.de.

    Viel Erfolg und mit freundlichen Grüßen, A. Blau, Arzt Schlafmedizin Charité

    Kommentar


    • RE: Ungeklärtes Schlafbedürfnis / Erschöpfung


      Vielen Dank für den Link, schaue gleich mal rein!

      Kommentar


      • RE: Ungeklärtes Schlafbedürfnis / Erschöpfung


        Du könntest unter einem chron. Müdikeitssyndrom leiden. Wenn die Schlafforscher nichts rausfinden bzw auf dies tippen, dann meld dich wieder, denke dass ich dir dann ein paar Tips hätte

        Gruss
        Beat

        Kommentar



        • Ergebnis der ersten Untersuchung


          Ich habe eine Nacht lang ambulant meine Schlafatmung überprüfen lassen und es wurden 12-13 Atempausen pro Stunde festgestellt. Im Dezember soll ich stationär genauer untersucht werden.
          Könnten die Atempausen Ursache der Müdigkeit / Erschöpfung sein? Was kann man dagegen tun?

          Kommentar


          • RE: Ungeklärtes Schlafbedürfnis / Erschöpfung


            Hallo Beat,

            festgestellt wurden bei mir Atempausen (s.a. "Ergebnis..."). Ob die die Ursache meiner Müdigkeit sind, weiß ich aber nicht.

            Gruß
            Vielschläfer

            Kommentar


            • RE: Ungeklärtes Schlafbedürfnis / Erschöpfung


              Hallo Vielschläfer

              Kenn mich da zu wenig aus, muss die Interpretaion einem entsprechenden Fachmann überlassen. Wenn diese Fachleute auf ihrem Gebiet nichts finden, dann denke ich, dass es sinnvoll wäre, mal den organischen bereich einzubeziehen. Das wie schreib ich Dir nach der Interpretation

              Gruss
              Beat

              Kommentar



              • RE: Ergebnis der ersten Untersuchung


                Hallo Vielschläfer,
                diese 12-13 Atempausen erzeugen jeweils eine Weckreaktion, also alle 5 min. Das verhindert daß man in den Tiefschlaf kommt, den man braucht um sich körperlich zu erholen.
                Weitere recht gute infos unter:
                http://www.charite.de/schlaflabor/faq.html
                Alles Gute
                Manfred Keller
                SHG Schlafapnoe Nürnberg/GSD
                manfred.keller@gmx.net
                http://www.schlafapnoe-online.de/nuernberg

                Kommentar


                • RE: Ungeklärtes Schlafbedürfnis / Erschöpfung


                  hallo lieber vielschläfer,

                  habe deinen zeilen gelesen und anscheinend ist dein schlafproblem auf psychische ursachen zurückzufürhren. ich möchte dich fragen, ob du interesse an einer neuen ard-sendung hast, die ab november ausgestrahlt wird. in dieser neuen sendereihe widmet sich ein diplompsychologe ausschließlich dir und deinem problem. er beleuchtet hintergründe und zeigt dir einen lösungsweg auf. du wirst sicherlich viele fragen haben. ruf mich doch einfach an zwecks informationsaustausch 030 392 393 0 oder mail mir einfach SForsstroem@aol.com

                  bis dahin viele grüße

                  suzanne

                  Kommentar


                  • RE: Ungeklärtes Schlafbedürfnis / Erschöpfung


                    Hallo Suzanne

                    Bin mir da nicht so sicher, ob es sich rein um ein psychisches Problem handelt.
                    Kenne übrigens einige Fälle, wo es sich um organische Probleme handelt und die Ärzte hier, kennen diese Zusammenhänge meist nicht.
                    Das wäre ein Senfdethema, insbesondere im Zusammenhang mit der "Seuche" ADS, da sind organische Zusammenhänge bewiesen, therapieen erfolgreich, aber im deutschsprachigen Raum tut sich trotzdem nichts.

                    Gruss
                    Beat

                    Kommentar



                    • Tennisballtherapie?


                      Inzwischen habe ich gehört, dass die Atempausen überwiegend beim Schlaf auf dem Rücken stattfinden sollen und es daher helfe, sich einen Tennisball auf den Rücken zu binden, der verhindern soll, dass man sich im Schlaf auf den Rücken dreht. Funktioniert das? Hat jemand Erfahrung damit?

                      Kommentar


                      • RE: Tennisballtherapie?


                        Hallo Vielschläfer,
                        es kommt vor daß diese Verschüsse des Atemweges dadurch auftreten, daß man auf dem Rücken schläft und die Zunge nach hinten fällt und dadurch den Atemweg verschießt. In diesem Fall kann es genügen (muß aber nicht), daß man sich angewöhnt nicht mehr auf dem Rücken zu schlafen. Das zu lernen kann es helfen ian die Schlafanzugjacke über die Wirbelsäule Tennisbälle anzunähen, die verhindern, daß man auf dem Rücken liegt (verschärfte Form: Rucksack mit Fußball tragen). Damit fällt die Zunge nicht mehr nach hinten.
                        Trotzdem muß das Ergebnis dann im Schlaflabor kontrolliert werden.
                        Übrigens: solche und andere Tipps geben gerne kostenlos die Selbsthilfegruppen:
                        http://www.schlafapnoe-online.de/sch.../sas-start.htm und „Gruppen“
                        Alles Gute
                        Alles Gute
                        Manfred Keller
                        SHG Schlafapnoe Nürnberg/GSD
                        manfred.keller@gmx.net
                        http://www.schlafapnoe-online.de/nuernberg

                        Kommentar


                        • RE: Tennisballtherapie?


                          Danke für die Hinweise!

                          Kommentar