• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Der Anfang...

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Der Anfang...

    Also, ich starte hier jetzt mal. Super, daß es hier jetzt auch darüber ein Forum gibt.
    Und hab auch gleich mal eine Frage - von meinem Hausarzt wurden mir bezüglich eines Konsillarberichtes massive Schlafstörungen diagnostiziert. Es ist so, daß ich in letzter Zeit (seit ca. 1 Jahr) teilweise Probleme mit dem Ein- und Durchschlafen habe, aber nur phasenweise, mal paar Wochen, dann wieder nur paar Tage - am Vollmond kann es nicht liegen, da hab ich schon mal drauf geachtet. Dann kommen öfter mal Alpträume dazu, an die ich mich aber nicht mehr erinnern kann, wache nur schweißgebadet oder tränenüberströmt auf. eine Zeitlang hab ich abends immer ein Glas heiße Milch mit Honig getrunken, wo ich auch wirklich nach ca 15 Min in Tiefschlaf gefallen bin, aber nicht gerade erholt aufgewacht bin. Das gibt es sowieso kaum. Und bevor ich auch Schlafmittel zurückgreife, sschildere ich erst mal hier - also danke für dieses Forum und vielleicht weiß jemand Rat?!

    Liebe Grüße,
    Nathalie


  • RE: Der Anfang...


    Hallo
    Ich denke du hast einfach zu viel Stress tagsüber. Vielleicht ist deine Belastung zu hoch, hast du auf das schon mal geachtet ? Wenn es gar nicht mehr geht od. es schlimmer wird mußt du zum Arzt. In der Apotheke gibt es Baldrian-tropfen zum besseren einschlafen, sie sind natürlich und ohne Rezept erhältlich.
    Alles gute noch
    Sandra

    Kommentar