• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Einschlafprobleme

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Einschlafprobleme

    Guten Abend Leute

    habe im Winter immer wieder Einschlafprobleme, und frage mich einfach woher die kommen. Jemand meinte mal wenn man die Arbeiten im Bett macht zb. Rechnungen Einzahlen Per E-Banking oder auch ab und zu ein Film auf dem PC schaut das dies zu Schlafstörungen führen kann.

    Komischerweise habe ich das meistens nur im Winter.
    Als ich möchte schlafen und sage mir jetzt gehe ich Schlafen, ich muss Schlafen damit ich Morgen wieder gut Arbeiten kann.
    Und dann wenn ich schlafen möchte kommt es mir so vor als kontrolliere ich mich selbst dabei wie ich einschlafen soll, und merke auch wie mein Herzschlag auch ziemlich erhöht ist, und das so das dies ziemlich Nervt.
    und mittlerweile mache ich es so das ich bei allen Geräten ein Nachtfilter aktiviert habe um die Augen am Abend zu Schonen und auf der anderen Seite schalte ich alle Elektronischen Geräte 1 Stunde vor dem Schlafen ab.
    und Koffeinhaltige Getränke trinke ich ab 15:00 nicht mehr.
    Und in der letzten Zeit war es so das ich zum teil nur 3 Stunden schlafen konnte, in einer Nacht Später lag ich die Ganze Nacht Wach, und danach konnte ich auch nur 4 Stunden schlafen.
    Mittlerweile habe ich auch wieder ein Paar Pflanzliche Schlafmittel die auch eine Gute Unterstützung sind das Problem in den Griff zu kriegen.
    Aber woher kann das ganze kommen?


  • Re: Einschlafprobleme

    Magst du denn den Winter? Es gibt einige Leute, die an sogenannten Winterdepressionen leiden. Die werden durch mangelnde Sonne und durch die immer kurzen Tage und die lange Dunkelheit ausgelöst. Bei mir treten diese immer so ab Oktober/November auf und ich bekomme dann innere Unruhe und kann deswegen auch nicht mehr schlafen. Was anderes würde mir jetzt nicht einfallen, wieso diese nur im Winter auftreten, aber das wäre eine plausible Erklärung, zumindest habe ich die gleichen Probleme. Ich nehme dann pflanzliche Medikamente ein, um mich zu beruhigen und gegen diese innere Unruhe anzukämpfen. Aktuell nehme ich Sedariston, was aus Johanniskraut und Baldrian besteht und damit bin ich sehr zufriedne und kann die innere Unruhe und die Einschlafprobleme damit sehr gut bekämpfen. Ich hoffe du findest auch das richtige für dich!

    Kommentar


    • Re: Einschlafprobleme

      Guten Tag,

      ich habe jetzt mal im Internet nach neuen Kissen gesucht, und mir ist eins auf Kickstarter aufgefallen, Kickstarter kannte ich davor gar nicht, hier versucht eine junge Frau durch eine Kampagne ihr Produkt auf den Markt zu bringen, bin begeistert
      Das Kissen sieht sehr schön aus mir dem Muster der Blume des Lebens und die Materialien sind hochwertig und antibakteriell ist mir sehr wichtig
      Für mich war die Tatsache interessant, dass ich hier ein Täschchen im Kissen habe, würde hier gerne mal mit Lavendel oder Zirbe versuchen um meinen Schlaf zu verbessern!
      https://www.kickstarter.com/projects/omcomfort/pillow

      Kommentar


      • Re: Einschlafprobleme

        Ich könnte hier mal raten, bei Schlafstörungen auf Weißdorn zurückzugreifen. Weißdorn hilft nicht nur bei Einschlafproblemen. Auch bei nervös bedingten Herzbeschwerden wie Pulsjagen verschafft er Abhilfe. Bei Stress kann der Weißdorn auch unterstützend wirken, um sich etwas zu beruhigen. Für ein Einschlafbad braucht man zum Beispiel je 150 g Hopfenzapfen, Johanniskraut und Weißornblüten. Das ganze mit einem Liter kochenden Wasser übergießen und 20 Minuten ziehen lassen. Dazu kann man noch 3 EL Honig und 5 Tropfen Rosenöl. Das ganze etwas auskühlen lassen und ab damit ins Badewasser.

        Kommentar