• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

SSchlafstörung durch Wechseljahre?

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • SSchlafstörung durch Wechseljahre?

    Hallo, glaube ich bin nun in den Wechseljahren. Mir ist öfter schwindelig und ich habe Hitzeattacken trotz Kälte. Am schlimmsten sind die Schlafstörungen, kann nicht einschlafen auch wenn ich müde bin, meistens klappt es noch weniger wenn mir so heiß ist. Ich denke es können nur die Wechseljahre sein, werde einen Termin beim Fa ausmachen.
    Kennt jemand diese Beschwerden? Hat jemand Tipps wie ich sie bessern kann bzw. wie ich mit den Wechseljahren klar komme?
    Danke für eure Antworten!

  • Re: SSchlafstörung durch Wechseljahre?



    Hallo Paulina,
    wenn man nach den Symptomen geht, klingt das schon sehr nach den Wechseljahren. Das kann man dann aber bei deinem Frauenarzt Termin durch einen Hormontest heraus finden. Bei mir waren vor allem die Schlafstörungen und Hitzeattacken sehr schlimm, weshalb ich mich letztendlich für eine Hormontherapie entschieden habe. Mein Frauenarzt hat mir hierfür Tabletten von Famenita verschrieben, die sogar vorbeugend für einige Krankheiten, wie zum Beispiel Demenz sind. Die Tabletten nehme ich mittlerweile schon sehr lange ein und kann nur positives berichten. Meine Beschwerden konnte ich damit ganz gut lindern und mein Wohlbefinden konnte wieder gesteigert werden.. Lass dich am besten auch bei deinem Arzt Besuch beraten, was für dich in Frage kommt. Ärztlicher Rat ist in diesem Fall immer das beste.. Je nachdem, wie stark deine Beschwerden sind, könnten evtl. auch schon natürliche Hilfsmittel oder Sport zu einer Verbesserung führen. Das probierst du am besten selbst einmal aus, was dir gut tut. Ist ja von Frau zu Frau unterschiedlich
    Ich hoffe ich konnte dir helfen.
    Viele Grüße

    Kommentar


    • Re: SSchlafstörung durch Wechseljahre?

      Hallo Paulina,
      ich kenne diese Problem nur zu gut. Als ich in die Wechseljahre gekommen bin hatte ich ähnliche Symptome. Besonders schlimm waren bei mir die Schlafstörungen. Ich konnte anfangs kaum einschlafen, lag oft wach nachts im Bett und hatte generell einen unruhigen Schlaf. Ich habe zu vielen Methoden gegriffen um dies in Griff zu bekommen. Ich habe schon autogenes Training probiert oder einen Raumbefeuchter mit Lavendelduft gekauft. Leider hat mich das nur noch verrückter gemacht. Zu chemischen Mitteln wollte ich nicht greifen also habe ich eine andere Lösung gefunden und seit dem geht es prima. Ich habe ein Bericht gelesen, dass man Kissen und Matratzen nach einigen Jahren austauschen und wechseln sollte, da das die Schlafqualität steigert. Meine Matratze war relativ neu, deshalb habe ich nur mein Kissen ausgetauscht. Darauf hin habe ich mich belesen und nach einem orthopädischen Kissen gesucht. Da gab es sehr viel Angebote im Internet aber viele waren einfach zu teuer für mich. Für mich war die Füllung, der Bezug, die Form und die Qualität sehr wichtig. Da bin ich auf einen Hersteller gestoßen wo ich Preis Leistung echt super fand. Ich habe das Kissen für 30 Nächte getestet und muss ehrlich sagen, seit dem habe ich keine Probleme mehr einzuschlafen und mein Schlaf allgemein ist viel ruhiger geworden. Ich kann dieses Kissen also nur weiterempfehlen. Vielleicht solltest du auch mal über so einen Wechsel nachdenken. Hoffe ich konnte dir weiter helfen und dir geht es besser

      Kommentar


      • Re: SSchlafstörung durch Wechseljahre?

        Gruß an dich

        Es kann natürlich passieren; dass man schlechter schläft wenn man in den Wechseljahren ist. Ich persönlich habe mir verschiedene Informationen gesucht als es um meine Schlafstörungen geht.

        Dabei habe ich mir auch dann paar Infos im Netz gesucht.
        Verschiedene tipps habe ich dann auch gefunden.
        Bei https://modernbalance.de/natuerliche...-schlafmittel/ gab es dann auch natürliche und pflanzliche Mittel die man nehmen kann wenn man Schlafstörungen hat.

        Demnach kann ich es dir auch empfehlen.
        Wie geht es dir denn, schläfst du besser und warst du denn beim Arzt ?

        Kommentar