• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Hochschrecken, inneres Zittern und Unruhe

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hochschrecken, inneres Zittern und Unruhe

    Hallo,
    ich habe seit ein paar Wochen manchmal das Problem, dass ich direkt vom Einschlafen hochschrecke, mein Puls/Herzschlag gefühlt hochgeht (ich würde nicht sagen, dass es Herzrasen ist, aber ich spüre das Herzklopfen einfach deutlich), und ich innerlich irgendwie anfange zu zittern (ob ich auch wirklich zittere, weiß ich nicht). Meistens fange ich dann auch an zu schwitzen und werde ganz nervös und unruhig.
    Ich mache dann manchmal ein Licht an und trinke einen Schluck Wasser o.ä., aber ich bin meistens so müde, dass ich mich nicht wirklich ablenken kann. Manchmal wird das Ganze nach 2 Minuten immer schwächer, bis ich schließlich einschlafen kann, und manchmal bleibt es viel länger oder kommt mehrmals pro Nacht, jedes Mal in dem Moment, wo ich einschlafen würde. Aber irgendwann schlafe ich dann doch immer ein. Oft passiert es auch gar nicht und ich schlafe ganz normal. Wenn ich einmal wirklich eingeschlafen bin, schlafe ich auch immer durch.
    Das Gefühl ist wirklich unangenehm, aber NICHT so wie ich es in anderen Foren gelesen habe, dass man dabei Todesangst empfinden würde o.ä., es ist lediglich unangenehm und hindert mich am Einschlafen. Weiß jemand, was dahinter stecken könnte?


  • Re: Hochschrecken, inneres Zittern und Unruhe

    Stress? Panikattacken? Apnoen? Ich würde einen Schlafmediziner aufsuchen und ggf. mal eine Nacht im Schlaflabor anstreben.

    Liebe Grüße

    Dirk

    Kommentar


    • Re: Hochschrecken, inneres Zittern und Unruhe

      Hallo
      wurde die Schilddrüse einmal Untersucht - Labor gemacht u. ein EKG geschrieben?
      Grüße

      Kommentar


      • Re: Hochschrecken, inneres Zittern und Unruhe

        Hallo zusammen,
        ja ich kenne dieses Hochschrecken mit Unruhe. Ich merke wenn ich hochschrecke oder besser zutreffen würde "erschrecke", dass ich gerade am Einschlafen war und weiß dann dass ich noch wach bin. Vor dem Einschlafen passiert das manchmal gar nicht, manchmal aber 3 bis 5 Mal in Folge aber auch dann schlafe ich ein.
        Was aber richtig fies ist: In letzter Zeit kommt es öfters vor dass ich zwischen 3 und 4 Uhr aufwache weil ich Wasser lassen muss und dann kann ich nicht mehr einschlafen.
        Zusätzlich komme ich dann in einen Unruhezustand, das Gedankenkarussel dreht sich....ich dämmere leicht weg...und erschrecke wieder.
        Irgendwann bin ich dann frustriert und schaue auf die Uhr, was ich natürlich nicht machen sollte und dann lohnt es sich nicht mehr einzuschlafen.
        Seltsamerweise habe ich diese Symptome fast nie am Wochenende oder in Urlaubszeiten, sondern wenn ich arbeite.

        Dein Beitrag ist schon über 2 Jahre alt. Ich habe das Forum durchgeblättert und bin dann auf deine Überschrift aufmerksam geworden.
        Mich würde sehr interessieren, ob du irgendwas herausgefunden hast und in der Zwischenzeit schläfst wie in Morpheus´ Armen?

        Grüße Hartmut

        Kommentar



        • Re: Hochschrecken, inneres Zittern und Unruhe

          Sorry, hab mich verlesen. Dein Beitrag ist ja erst ein Jahr alt.

          Kommentar