• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Warum komme ich nicht mehr in den Tagrhytmus?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Warum komme ich nicht mehr in den Tagrhytmus?

    Also ich hatte einmal eine Zeit von pnapp vier Jahren, in denen ich von Mittags bis 12 Uhr nachts gearbeitet habe. Bis man im Bett ist dauert es ja auch noch und bis ich eingeschlafen war war es oft drei oder vier Uhr.
    Heute arbeite ich tagsüber ab 8 Uhr. Aber selbst nach fast einem jahr ist es extrem schwierig einzuschlafen wenn ich früher ins Bett gehe und morgens habe ich ungelogen drei Wecker.
    Danach brauche ich mindestens eine dreiviertel Stunde incl. Kaffee um auf Touren zu kommen.

    Vor der Nachtarbeitszeit war das aber nicht so. Da war ich morgens fit wie Turnschuh und konnte auch Abends schon um neun vor dem Fernsehen mit zufallenden Augen aufwarten.

    Kennt das jemand und was kann man noch tun um den Tagesablauf wieder umzustellen.

    Danke und Grüße.