• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schlafstörungen seit Monaten

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schlafstörungen seit Monaten

    Hallo,

    Seit Beginn des Jahres treten Schlafstörungen bei mir auf. Dies geschah von einem Tag auf den anderen ohne ein direktes Ereignis.
    Ich bin vor ca. 1 Jahr in eine neue Stadt gerzogen, jedoch generell mit dem sozialen Leben unzufrieden. Würde durchaus sagen, dass ich teilweise leicht depressiv bin. Dies war jedoch auch schon mehrere Monate vor Beginn der Schlafstörungen der Fall. Dementsprechend kann ich nicht wirklich nachvollziehen, warum die Schlafstörungen so plötzlich begannen ohne eine größere Veränderung.

    Zu Beginn zeichneten sich die Störungen dadurch aus, dass ich meist um 5, halb 6 aufwachte (auch wenn man erst um 12 ins Bett gegangen ist) und nicht mehr einschlafen konnte. Sehr häufig war eine starke innere Unruhe vorhanden, ohne den Grund dafür nennen zu können. Baldrian, Neurexan etc. Haben nicht geholfen. Das Einschlafen selbst ist weniger das Problem.

    Inzwischen klappt das länger schlafen besser, jedoch wache ich in manchen Nächten noch früher auf (zwischen 2 und 3) und kann wieder nicht einschlafen. Diese Nacht habe ich gar keinen Schlaf bekommen.

    Bluttest wurde gemacht. Alles in Ordnung. Auch die Schilddrüse. Als Hauptproblem sehe ich die innere Unruhe, die jedoch auch auftritt, wenn man gedanklich recht befreit ist. Muss man als nächstes doch den Weg zum Psychologen gehen?

  • Re: Schlafstörungen seit Monaten

    Mit Zolpidem haben Sie versucht? Mir hilft diese sehr gut. Wenn ich Schlafstörungen habe nehme ich Zolpidem und schlafe sehr schnell und gut. Es hilft gut auch bei Angsten, es beruhigt. Das Mittel haben ich hier gefunden: http://gesundheit-kosmetik.hyperanze...afmitel-biete/ und online bestelle.

    Kommentar


    • Re: Schlafstörungen seit Monaten

      Ich habe gute Erfahrung mit Melatonin gemacht, schlafe schön durch, werde nicht wach mitten in der nach. Und das tolle ist ich bin fit am nächsten Tag. Ich nehme es nicht immer, aber wenn dann meine nicht ein schlaf Phasen kommen, hilft mir das sehr gut. Eine Zeit lang schlafe ich super und dann kommen wieder diese Phasen mit nicht schlaf. Und so dann auch 1000 Gedanken in den Kopf.

      Kommentar


      • Re: Schlafstörungen seit Monaten

        Vielen Dank für diese Melatonin Erfahrung, klingt ja gut

        Kommentar


        • Re: Schlafstörungen seit Monaten

          Hallo Ich könnte dir eventuell helfen bzw. solltest du ein "altbekanntes Rezept" ausprobieren. Das alte Rezept meiner Großmutter sagt mir, dass ich eine Mixtur aus Apfelessig und Honig zu mir nehmen solle. Die Zubereitung ist denkbar einfach: Man nehme zwei Teelöffel Apfelessig, zwei Teelöffel Honig und ein Glas warmes Wasser. Alle drei Elemente führt man im Glas zusammen und trinkt das Glas vor dem Schlafengehen aus. Als Sicherheit gibt man noch einige Tropfen Lavendelöl auf die Innenseiten der Handgelenke und auf die Stirn und kann dann sofort einschlafen. Lavendel wirkt beruhigend und fördert den Schlaf.

          Kommentar


          • Re: Schlafstörungen seit Monaten

            Und mich hat die Oma gelernt, dass Glycin (oder Bidicin) echt gut gegen Schlafprobleme hilft. Bidicin hilft auf natürliche Weise die Schlaflosigkeit zu bekämpfen. Es ist ungefährlich, weil Glycin eine strukturelle Komponente des Nervensystems ist. Hab das mehrmals genutzt.. Bin eine Journalistin, bei mir gibt's also Stress oft... Ich lege dann eine Tablette unter die Zunge und sage mir "Du schaffst das schon!"

            Kommentar

            Lädt...
            X