• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Wenig Schlaf, Schule, Stress

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wenig Schlaf, Schule, Stress

    Hallo,


    ich gehe noch zur Schule, 12. Klasse.
    Seit schon Monaten bis Jahren gehe ich erst gegen 0.30 uhr schlafen und muss meist gegen 6.45 uhr wieder aufstehen. Ich schlafe also meist nur 5-6 Stunden die Nacht. Generell ist mein Schlaf sehr unruhig.
    Vor 1-2 Jahren lag ich aber schon oft auch gegen 22.30 Uhr im Bett bis ich dann eingeschlafen bin.
    Vor 2 Jahren hatte oft Angst einzuschlafen wegen meiner Alpträume.
    Seit der 12. Klasse (Sommer 2012) komme ich mit meiner Schule nicht mehr klar. Ich kann nicht lernen, weil ich es bisher nie musste, weiß nicht wie ich die Schule schaffen soll, weil ich nicht mal was verstehe. Ich leider sicherlich auch unter Konzentrationsschwäche!
    Andere Probleme wie Probleme zwischen und von meinen Eltern, Tod meines Katers, Beziehungsende, starker Zukunftsangst, Figurprobleme, Organprobleme (Übersäurung) und wahrscheinliche Schilddrüsenunterfunktion habe ich neben den Schulproblemen auch noch.
    Mir geht es nun aber darum, dass ich merke, dass ich langsam nicht mehr kann. Ich bin übermüdet. Aber komme durch die langen Schulzeiten und das Versuchen mit dem Lernen, Freizeit, Arbeiten nicht zu viel mehr Schlaf.
    Dazu muss ich sagen, ich war noch nie einer von den Menschen die viel bzw. gut schlafen können.
    Als Kind bin ich schon oft Schlafgewandelt, brauchte selbst zur Grundschulzeit 4 Stunden zum einschlafen. Rede oft im Schlaf, höre jede Geräusche im Haus usw.

    Mir würde eine Antwort wie, "Geh lieber zum Psychologen, der kann dir helfen", schon fast reichen.
    Was kann ich denn tun?
    Früher schlafen gehen ist einfach gesagt.. das ist nicht leicht.
    Wenn ich es mal geschafft habe früher schlafen zu gehen, bin ich nächsten Tag meist noch erschöpfter.
    Um den kompletten Rhythmus zu ändern bräuchte ich mindestens Monate.


    Danke..