• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Jede Nacht Träume und Morgens einfach nur müd

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Jede Nacht Träume und Morgens einfach nur müd

    Hallo,

    Ich hoffe das ich endlich hilfe bekomme. Seid längerer Zeit Traume ich jede Nacht. Es sind immer andre Sachen. Ich kann mich oft dran erinnern und weiß wo rum es ging , auch wenn nicht immer ganz genau. Wenn ich dann Morgens auf wache bin ich einfach nur müde und hab das Gefühl nicht geschlafen zu haben. Ich werde auch oft aus meinen traumen geweckt. Ich geh schon früh ins Bett und schlaf um die 7-8 Stunden. Selbst am Wochende geht es mir so. Wenn ich mich Mittags hin lege dann Träume ich auch und müde bin ich genau so. Selbst wenn ich nur kurz die augen zu mache traum ich schon. Das doch nicht mehr normal oder?
    Ich war schon beim arzt und der hat nichts fest gestellt und ich hab auch das gefühl das Ärzte das nicht ernst nehmen.

    Im Alltag bin ich oft unkonzentiert, bekomme vieles nicht mit und vergesse oft Dinge, da ich so müde bin und fertig.
    Was mir auf gefallen ist: nach den Ferien geht es mir eine Woche Gut und dann fängt es wieder an. Auch wo ich jetzt 2 Stunden später aufstehen muss ging es mir erst gut und dann war ich nur noch müde und fertig.

    Was könnte das sein? und was kann ich tun damit ich nicht mehr so müde bin?

    Ich hoffe einer weiß was los mit mir ist.
    Liebe grüße


  • Re: Jede Nacht Träume und Morgens einfach nur müd


    Hallo Fairytale,

    Ich finde es schade, daß Dir bisher noch niemand geantwortet hat und daß Du auch von Ärzten nicht ernstgenommen wurdest.

    Du hast offenbar einen sehr leichten/ flachen/ störungsanfälligen Schlaf. Die Tatsache, daß es Dir nach den Ferien besser geht, weist möglicherweise auf Streß in der Schule/ im Beruf hin. Oder hast Du in den Ferien völlig andere Schlafgewohnheiten (andere Zubettgehzeit, kürzerer oder längerer Schlaf,...)?

    – Wie geht es Dir denn psychisch, abgesehen von dem Schlafproblem? Was belastet Dich?
    – Denkst Du viel nach, bevor Du einschläfst?
    – Schnarchst Du viel?
    – Konsumierst Du viel Coffein oder Nikotin, Alkohol, Drogen?
    – Hast Du eine körperliche Erkrankung?
    – Hast Du ein bequemes Bett? Nutzt Du es auch noch für andere Dinge als zum Schlafen?
    – Wird der Raum, in dem Du schläfst, regelmäßig gelüftet?

    Viele Grüße,
    Braunauge

    Kommentar


    • Re: Jede Nacht Träume und Morgens einfach nur müd


      Hallo,

      Danke für die Antwort.

      Also ich bin jetzt in Behandlung da ich etwas an der Schilddrüse habe, aber besser ist es noch nicht geworden. Und ich habe eine Laktoseintoleranz.

      Ob ich Stress habe kann ich eigentlich gar nicht so sagen. Ich mach ja meine Ausbildung zur Zeit und meistens haben wir nicht so viel zu tun und ich denke ich hab keinen Stress. Aber manchmal denke ich das ich schon Stress habe. Zuhause ist oft sehr viel los und streit. Woran merkt man den dass man Stress hat?



      Ich trinke weder Kaffee noch Alkohol noch Rauche oder sonstiges. Ich würde aber auch nicht sagen das ich gesund lebe.

      Ich denke jeder geht doch wenn er frei hat später ins Bett oder anders, als wenn er Arbeiten geht oder?

      Ich streichele meine Katze öfters wenn sie auf meinem Bett liegt oder ich bin noch ein bisschen im Internet mit meinem Laptop oder lese.

      Ich finde dass ich recht gut schlafe. Mein Fenster ist immer offen und ich schlafe auch immer recht schnell ein.
      Es ist nur das ich morgens immer so richtig müde bin.
      Liebe grüße

      Kommentar


      • Re: Jede Nacht Träume und Morgens einfach nur müd


        Hallo Fairytalle,

        anscheinend geht dir zu viel durch den Kopf. Vor allem, wenn du im Alltag viel Stress hast, den du anscheinend nicht als solchen wahrnimmst, kann dir das unruhige Nächte bescheren, sodass du morgens ganz gerädert aufwachst.

        Außerdem solltest du deinen Schlafplatz von allen Alltagsbeschäftigungen, die nicht der Entspannung dienen, frei machen. ich denke, darauf wollte Braunauge auch hinaus. Denn wenn du auch am Laptop arbeitest, währund du im Bett bist, bringt dein Körper das Bett nicht zwangsläufig mit Entspannung in Zusammenhang.

        Viele Grüße!

        Kommentar



        • Re: Jede Nacht Träume und Morgens einfach nur müd

          Hallo Fairytale,

          haben deine Träume und der unerholsame Schlaf wieder aufgehört?
          Und wenn ja, schreibst du bitte einmal WIE es wieder gut geworden ist?

          Ich habe inzwischen seit 3 Jahren dieses Problem und niemand kann mir helfen! Ich schaffe es inzwischen nicht mehr meinen Alltag mit Arbeit und Haushalt zu schaffen, weil ich ständig so müde und fertig bin. :´(

          Liebe Grüße

          Kommentar


          • Re: Jede Nacht Träume und Morgens einfach nur müd

            Meinem Mann geht es leider nicht viel anders... er kann kaum seine Augen offen halten, weil er so müde und K.O. ist. Viele können sich gar nicht vorstellen, wie das an einem nagen kann wenn man schelcht geschlafen hat bzw. nur mit träumen beschäftigt war. Mich würde es auch interessieren ob es mittlerweile eine Lösung für dein Problem gibt und wenn ja welche?

            Liebe Grüße

            Kommentar


            • Re: Jede Nacht Träume und Morgens einfach nur müd

              Hallo Fairytalle,
              hast du schonmal in einem Traumtagebuch nachgelesen, was deine Träume zu bedeuten haben? Manchmal kann man der Ursache der Schlafprobleme auch so auf den Grund gehen, auch wenn es wie Humbug klingt ..
              Auch wenn der Thread hier schon etwas alt ist. Vielleicht stoßen ja Leute drauf, die ähnliche Probleme haben.
              Schlafprobleme können natürlich auch an etwas banalem wie der falschen Matratze liegen.
              Oder an zu viel oder zu wenig Schlafdauer. In dem Artikel steht neben Ideen für Vorsätze ( an dieser Stelle einfach mal ausblenden ) unter Punkt 5 viel wichtiges zu gutem Schlaf..
              Es kann auch an der Schlafdauer liegen. Vielleicht mal kürzer oder länger probieren?

              Kommentar