• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Wie weniger im Schlaf bewegen?

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wie weniger im Schlaf bewegen?

    Hallo,

    meine Freundin und ich haben ein Problem mit meiner "Art zu schlafen" und darunter leidet auch unsere Beziehung. Ich schlafe tief und fest, lange und meistens ohne Träume, an die ich mich erinnern könnte. Soweit sehr schön, nur bewege ich mich leider sehr sehr viel.

    Meine Freundin hat einen sehr leichten Schlaf, sie wacht nachts häufig auf, gelegentlich auch von Albträumen. Wenn wir in einem Bett schlafen - getrennte Decken sind schon lange unser Alltag - dann kommt sie so gut wie nie auf ein vernünftiges Maß an Schlaf, weil sie ständig von mir geweckt wird. Entweder stoße ich sie fast vom Bett, liege halb auf ihr oder sie bekommt einen Arm oder ein Bein ab.

    Aus diesem Grund übernachten wir kaum noch beieinander. Das kann aber kein Dauerzustand sein, da es uns beiden wichtig ist, regelmäßig zusammen einzuschlafen und aufzuwachen. Zudem ist mein Gezappel im Bett der Hauptgrund, aus dem wir nicht zusammen ziehen.

    Kann man das irgendwie reduzieren? Welche Möglichkeiten habe ich?

    Es wäre Klasse, wenn jemand einen Rat hätte!

    Vielen Dank schönmal,

    MfG. das Schaf

  • Re: Wie weniger im Schlaf bewegen?


    Hi
    Da kann ich nur zu zwei getrennten Betten raten .

    Lb Gruss

    Kommentar


    • Re: Wie weniger im Schlaf bewegen?


      Hallo, dein geschildertes Problem ist keine Seltenheit.. Frauen neigen eher zu einer unruhigeren und leichteren Schlaf als es Männer tun.. Wenn die Schlafsituation für euche beide nicht länger erträglich ist und deine Freundin zum Beispiel am Tag danach mehr gerädert als entspannt ist, dann soltet ihr wirkich was ändern.. Leider gibt es da keine Pauschallösung.. eine Idee wäre sich ein breiteres Bett anzuschaffen, damit du sie eventuell weniger berührst oder wirklich an zwei getrennte Betten in einem Zimmer zu denken.. die hauptsache ist doch, dass ihr beide zufrieden seid!

      http://www.socionet.de/beziehungen/g...-das-liebesaus

      Kommentar