• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Ängste und Schuldgefühle

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ängste und Schuldgefühle

    vor einigen tagen erwartete ich zu hause einige anrufe wegen einer familienfeier. mehrere leute haben nicht angerufen, und prompt konnte ich deswegen nicht schlafen. nachts habe ich mir dann fragen gestellt: warum rufen sie nicht an? was habe ich falsch gemacht? war ich vielleicht unfreundlich? habe ich etwas schlimmes gesagt?

    schließlich haben doch alle angerufen, nur ein paar tage später. also war die ganze grübelei umsonst.

    solche situationen habe ich tausendfach erlebt, immer auf kosten des nachtschlafs. immer, wenn an meinem tagesablauf etwas außergewöhnliches geschieht, wie z. b. eine einladung etc., kann ich nicht schlafen.

    gestern nacht schon wieder: ich war noch um 4 uhr wach, habe dann eine zopiclon genommen. gut, dass es die gibt.

    aber das schöne ist, dass ich dann die ganze nacht durchschlafe und nicht, wie früher, nur kurzschläfer war.

    wer erlebt ähnliches: zuviel grübeln, tausende gedanken, die einen nicht schlafen lassen?
    normalerweise müsste ich eine gespächstherapie machen, doch wo ansetzen, wenn die störung schon jahrzehntelang besteht?

  • Re: Ängste und Schuldgefühle


    Hi Widder
    Da hast du doch schon einen Ansatz .
    Warum versuchst du es nicht doch nochmal mit einer Verhaltenstherapie ?
    Diese komischen Erwartungsängste kenne ich auch .
    Hab eben eine zu agile Fantasie , die mir damit auch noch das Leben schwer macht .

    Lb Gruss

    Kommentar


    • Re: Ängste und Schuldgefühle


      liebe bamb1, vielen dank für den netten rat. ja, ich sollte wirklich einen therapeuten suchen. schön wär's, den richtigen zu finden.

      Kommentar