• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Trimidura

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Trimidura

    Hallo,

    ich war gestern zum ersten Mal beim Neurologen und er hat mir Trimidura empfohlen. Das Mittel ist wohl ein schlafanstoßendes AD. Er meinte ich könnte es nehmen und wieder absetzen - ich habe immer nur Schlafprobleme weil ich mich verspanne und brauche nicht ständig ein Mittel - wie ich will. Zudem mache es nicht abhängig.

    Hat jemand schon Erfahrung mit Trimidura gemacht und kann mir berichten?

    Beste Grüsse,

    Loewen


  • Re: Trimidura


    hi loewen,

    trimidura ist auch unter trimipramin bekannt. es ist ein schlafanbahnendes antidepressivum, das eigentlich durchgenommen werden muss.

    die schlafanbahnende wirkung setzt sofort ein, die stimmungsaufhellende ca. nach 2 wochen.

    alles gute.

    Kommentar


    • Re: Trimidura


      Hallo Loewen,

      ich nehme das Mittel seit zwei Wochen (allerdings heißt meins Trimipramin). Ich nehme jeden Abend zwischen 10 und 20 Tropfen (entspricht 10 bis 20 mg).

      Eigentlich wollte ich es auch nur bei Bedarf nehmen. Aber ich finde es einfach total entlastend, wenn ich nicht vor jedem zu Bett Gehen entscheiden muss, ob ich ein Schlafmittel brauche oder nicht. Momentan habe ich die Dosis auf 10 mg reduziert, weil ich bis zu 11 h geschlafen habe. Jetzt schlafe ich 8 h und fühle mich tagsüber nicht mehr schläfrig. Offenbar gehöre ich zu den Personen, die relativ stark auf das Mittel ansprechen.

      Vielleicht rede ich mir das auch nur ein, aber ich habe das Gefühl, dass sich meine Stimmung auch gebessert hat. Ich denke, ich habe auch ein leichte Depression. Das ist auch ein Grund, weshalb ich Trimipramin durchgängig nehme.

      Eine Appetitsteigerung und Gewichtszunahme habe ich übrigens nicht bemerkt. Insgesamt tut es mir sehr gut. LG Camie

      Kommentar


      • Nachtrag


        Ach ja, du kannst Trimi natürlich bei auch Bedarf nehmen. Ich persönlich habe aber den Eindruck, dass es besser wirkt, wenn man es eine Weile genommen hat. Zumindest musste ich die Dosierung reduzieren, weil die Wirkung nach ca. 12 Tagen stärker geworden ist. Aber gerade auf AD reagiert jeder Körper anders. Daher ist meine Erfahrung auch nicht verallgemeinerbar. LG

        Kommentar



        • Re: Nachtrag


          finde ich prima, dass es dir hilft. ich würde es auch durchgehend nehmen, damit es sich richtig entfaltet.

          ich habe früher 200 mg trimi plus neuroleptikum plus zopiclon genommen und konnte immer noch nicht schlafen. wenn ich nur daran denke ....

          alles liebe und guten schlaf
          wünscht
          widder

          Kommentar


          • Re: Nachtrag


            Halle Widder,

            das muss ja furchtbar gewesen sein. Gott sei Dank ist diese Zeit für Dich vorbei! Dagegen kommt mir mein Leiden wie eine Bagatelle vor. Ich kann mich wohl sehr glücklich schätzen, dass ich so gut auf die Medikamente anspreche ... LG Camie

            Kommentar


            • Re: Trimidura


              Hallo Ihr,
              ich möchte gerne mal Fragen ob jemand von euch die Erfahrung von den zwei Medis Cymbalta und Trimidura gemacht hat!

              Also ich nehme schon seit längerem Cymbalta ein soweit vertrage ich es ja gut,ich hab darauf auch nicht zugenommen...

              Ich wahr heute bei meinem Nervenarzt und der hat mir zusätzlich Trimidura 100 mg aufgeschrieben,da ich seit Monaten Ein und Duchschlafstörungen habe.

              Seit ein paar Wochen haben sie sich etwas verschlimmert duch einen Schicksalsschag.

              Meine Frage daher ist:
              Ob man von dem Trimidura mit der Zeit zunimmt! (ich muss dazu sagen das ich erst mal mit ein viertel Anfagen soll bzw. wenn ich keine Wirkung verspüre soll ich die Helfte nehmen)

              Und ob man am nächsten Tag sehr müde ist bzw. ob es nur die ersten Tage so ist oder ob das die ganze Zeit so ist so lange wie die Medikamentation dauert...

              Ich würde mich über eine oder mehrere Antworten freuen...
              Liebe Grüße schon mal und noch einen schönen Abend/schönen Tag noch...
              Roya

              Ps:
              Wenn Ihr noch Fragen an mich habt,dann beantworte ich sie gerne.

              Kommentar



              • Re: Trimidura


                hallo roya,

                dass du einen schweren schicksalsschlag hinnehmen musst, tut mir leid.

                trimidura oder trimipramin regt bei manchen patienten den appetit an, das stimmt. du wirst schnell merken, ob du mehr isst, als sonst. wenn ja, dann versuche, gegenzusteuern.

                ob trimidura auch tagsüber schläfrig macht, musst du ausprobieren.

                hauptsache, jedoch, ist, dass dir das medikament hilft und du wieder schlafen kannst bzw. deine stimmung aufgehellt wird. alles andere lässt sich irgendwie regeln.

                alles erdenklich gute.

                Kommentar


                • Re: Trimidura


                  Hey Widder,
                  ich danke Dir das Du mir so schnell zurückgeschrieben hast.
                  Das ist echt sehr nett.

                  Mit deiner Antwort hast Du auch vollkommen recht, ich möchte ja auch eine Verbesserung verspüren nur wenn es geht nicht mit dem Unangenehmen nebeneffekt.
                  Ich habe vor dem Cymbalta ein anderes Antideprisivum genommen und darauf habe ich nunmal zugenommen.
                  Da ich an Borderline eine Persönlichkeitstörung erkrankt bin hat mein Körper viel Einfluss auf mich oder besser gesagt mein Kopf dreht das so hin ;-) und ich war so stolz trauf das ich eben das Cymbalta bekommen habe und wieder abgenommen habe...

                  Daher hoffe ich dass es mit der Helfte von dem neuen Medi. nicht passieren wird was denkst Du darüber?
                  Oder kannst Du mir dazu keine weiteren Ratschläge geben?!
                  Danke nochmal im vorraus...
                  Und eine gute Nacht wünsche ich.
                  lg,Roya ;-)

                  Kommentar


                  • Re: Trimidura


                    hallo royal,

                    ich würde auf keinen fall nur die hälfte nehmen, denn eine geringe dosis kann auch den appetit anregen.

                    du darfst auf keinen fall reduzieren, ohne deinen arzt gefragt zu haben. bitte nimm genau die dosis, die dir dein arzt verordnet hat.

                    wie ich schon gestern erwähnte, muss es nicht sein, dass das trimipramin hungrig macht, d.h. es ist nicht bei jedem so.

                    alles liebe

                    Kommentar



                    • Re: Trimidura


                      Hallo Roya,

                      ich nehme seit März 2008 Trimipramin. Ich kann mit 25 mg sehr gut Schlafen (bin ein neuer Mensch). Die Nebenwirkungen steigen natürlich mit der Höhe der Dosis. Ehe du dir unnötige Sorgen machst über eine mögliche Gewichtszunahme, probier doch erst mal ein Viertel der Dosierung. Wie gesagt: ich hatte auch starke Schalfstörungen und bei mir genügt diese Dosierung offenbar. Ich habe nur eine leichte Appetitsteigerung bemerkt, aber inzwischen hat dieses Symptom nachgelassen. Ich glaube nicht, dass du von 25 mg zunimmst. Das ist eine sehr geringe Dosis, die aber bei Schlafstörungen oftmals völlig ausreichend ist. Nebenwirkungen treten v.a. zu Beginn auf. Hinzu kommst, dass du das Mittel ja vor dem schlafen nimmst und somit kaum etwas von der Appetit steigernden Wirkung merken wirst. Ich glaube, du machst dir zu große Sorgen.

                      LG Camie

                      Kommentar


                      • Re: Trimidura


                        hallo ihr,habe auch trimidura vor paar tagen bekommen ,steht vorsicht bei herzrhythmusstörungen.habe nämlich mal welche gehabt aber vor der einnahme schon.hat da jemand erfahrungen und wie ist es wenn man mal feiern will und nen gläschen wein trinkt oder ist dasok?

                        Kommentar


                        • Re: Trimidura


                          Hallo Ehlnor,

                          habe leider keine Erfahrungen mit Trimi bei Herzrythmusstörungen. Was das Feiern abgeht: Ich nehme auch noch Trimi, wenn ich getrunken habe. Das geht, obwohl es sicher nicht gesund ist. Vor ein paar Tagen habe ich es Abends aber mal vergessen (ich war länger aus und hatte zwei Bier getrunken). Ich schlief relativ normal. Werde daher demnächst auf Trimi verzichten, wenn ich getrunken habe, oder eine geringere Dosis nehmen. Denn für die Leber ist es auf Dauer sicher nicht so gut :-(

                          Würde mich aber auch interessieren, was die anderen eventuell dazu sagen ...

                          LG Camie

                          Kommentar


                          • Re: Trimidura


                            [quote Camie]Hallo Ehlnor,

                            Vor ein paar Tagen habe ich es Abends aber mal vergessen (ich war länger aus und hatte zwei Bier getrunken). Ich schlief relativ normal. Werde daher demnächst auf Trimi verzichten, wenn ich getrunken habe, oder eine geringere Dosis nehmen. Denn für die Leber ist es auf Dauer sicher nicht so gut :-(

                            Würde mich aber auch interessieren, was die anderen eventuell dazu sagen ...

                            LG Camie[/quote]

                            guten morgen camie,

                            alkohol und psychopharmaka vertragen sich nicht so gut. ich gehe davon aus dass es einen grund hat dass du das trimidura nimmst.

                            alles belastet die leber, der alkohol auch. die frage ist denke ich wovon du mehr profitierst. bier schwemmt aus, d. h. der schlaf ist durch vermehrte toilettengänge noch mehr gestört.

                            allerdings denke ich auch dass man sich hin und wieder auch mal was gönnen sollte.

                            gruß

                            wusselinche

                            Kommentar


                            • Re: Trimidura


                              Hi
                              Wie lange hampelst du jetzt schon mit diesen Schlafproblemen rum ?
                              Meine Probleme habe ich mit Trimipramin überwunden .
                              Trau dich , und nehme sie .Es muß nicht für immer sein . Ich bin das beste Beispiel .

                              Lb Gruss

                              Kommentar


                              • Re: Trimidura


                                Hallo Bamb1,

                                ich habe jetzt seit 6 1/2 Jahren Schlafprobleme. Ich brauche jedoch sehr wenig Medis und bei mir ist das alles eine Folge einer "Schlaffixierung". Ich mache mir einfach soviel Gedanken darüber bzw. habe solche Angst vor dem Schlafen, dass nur noch eine kleine "Brise" Remergil hilft mir dann wieder raus.

                                Zur Zeit geht es mir aber super. Ich habe keinerlei Schlafprobleme und ein gutes Vertrauen in meinen Schlaf. Auch brauche ich dann null Medis.

                                Beste Grüsse,

                                Loewen

                                Kommentar


                                • Re: Trimidura


                                  na, dann weiter so prima!!!

                                  herzliche grüße auch von mir.

                                  Kommentar


                                  • Re: Trimidura


                                    Hallo Widder,

                                    leider zur Zeit mal wieder nix prima. ;-(

                                    Habe seit einer Woche wieder schlimme Schlafprobleme. Ich gehe müde ins Bett, schaffe es sogar auf ganz andere Gedanken zu kommen aber liege trotzdem zwischen 30 und 90 Minuten wach bis ich einschlafe. Und das schlimmste ist, dass ich dann schon wieder um 5 Uhr morgens aufwache und nicht wieder einschlafen kann.

                                    Der Grund ist wahrscheinhlich, dass meine Frau mit unseren beiden kleinen Kindern für eine Woche zu ihren Eltern gefahren ist (finde ich ja gut, sie soll ruhig mal Zeit bei ihren Eltern verbringen) und es dann für mich so ungewohnt ist, dass ich dann nicht schlafen kann. Was anderes kann ich mir nicht vorstellen.

                                    Auch waren wir vor 10 Tagen im Urlaub und da war alles ok und ich habe gut geschlafen.

                                    Sometimes life is a *****. Ich hoffe nur, dass das bald wieder aufhört.

                                    Liebe Grüsse,

                                    Loewen

                                    Kommentar


                                    • Re: Trimidura


                                      hallo loewen, tut mir sehr leid, dass du wieder probleme hast. bis deine familie wieder zusammen ist , erhöhe die dosis trimidura um 25 mg. wenn das nichts nützt, musst du mit deinem arzt sprechen und ihn bitten, eine andere lösung zu finden.

                                      hoffentlich ist die störung wirklich nur vorübergehend. mein tipp bei leichten schlafstörungen: Einschlaftropfen mit baldrian als tinktur.

                                      ich wünsche dir das allerbeste.

                                      Kommentar