• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

seeehr müde :-(

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • seeehr müde :-(

    Hallo,

    wie wahrscheinlich viele hier, leider ich unter ständiger Müdigkeit, Erschöpfung, Benommenheitsgefühlen und extremen Konzentrationsproblemen.

    Ich brauchte schon immer ziemlich viel Schlaf aber seit etwa einem Jahr, kann ich machen was ich will, ich bin einfach nur kaputt und würde am liebsten nur noch schlafen.

    Habe meine Blutwerte beim Hausarzt kontrollieren lassen. Alles soweit in Ordnung, nur bei den Schilddrüsenwerten wurde eine Unterfunktion festgestellt.

    Nehme des wegen seit längerem Schilddrüsenhormone und meine Werte sollen mittlerweile auch schon in Ordnung sein.

    Nur meine ewige Erschöpfung/Müdigkeit geht trotzdem nicht weg.....

    Mein Hausarzt nimmt die Sache leider nicht so ernst. Ich schaffe inzwischen aber gar nichts mehr, sodass die kleinste Sache für mich zu viel ist.

    Arbeiten ist eigentlich unmöglich.

    Zu welchem Arzt müsste ich denn des wegen am besten gehen? Zum Neurologen?

    Würde der mich des wegen krank schreiben? Ich schaffe es nämlich nicht mehr auf Arbeit durchzuhalten. (()

    Gruß


  • Re: seeehr müde :-(


    Hallo(8))
    ich würde unbedingt zum Neurologen gehen sobald wie möglich.denn das was du hast ist eine Form von Depressionen!der wird dich je nachdem auch krank schreiben,ud dir eventuell ein Antidepressiva verschreiben.
    Alles gute
    angien

    Kommentar


    • Re: seeehr müde :-(


      ..am bestene in antriebsteigerndes Antidepressiva, damit du wieder auf die Beine kommst. Ein Neurologe ist da der richtige Ansprechpartner.

      lg

      Kommentar


      • Re: seeehr müde :-(


        Hallo,

        danke für die Antworten. (8))

        Werde mir dann mal eine Überweisung zum Neurologen holen. Die muss mein Hausarzt mir ja geben, oder?

        Dauert bestimmt ewig, bis man da einen Termin kriegt.

        Meint ihr echt, dass ist eine Art Depression?

        Hatte mal was von so einem Erschöpfungssyndrom gehört und eher an sowas gedacht, weil die Symptome auch ziemlich mit meinen Problemen übereinstimmen.

        Liebe Grüße

        Kommentar



        • Re: seeehr müde :-(


          Nein, es muss keine Depression sein. Es gibt auch das CFS, welches leider auch oft von den Ärzten nicht immer als solches erkannt wird. Aber der Neurologe ist und sollte auch hier der richtige Ansprechpartner sein. Burnout wäre ebenfalls ein Schlagwort.

          Alles Gute

          Kommentar


          • Re: seeehr müde :-(


            Danke! (8))

            Hoffentlich werde ich beim Neurologen etwas ernster genommen.

            Sone Sprüche wie, "Sind wir nicht alle sehr müde..." oder "Sie schlafen zuviel" sind nämlich echt zum.... (:X)

            Habe auch seit mehreren Monaten durchgehende Halsschmerzen und das habe ich jetzt auch bei den Symtomen von CFS gelesen.

            Aber komischer Zusammenhang... Halsschmerzen und Erschöpfung... (|8))

            Ach und bevor die Frage kommen sollte. Nein, ich schnarche nicht. ()))

            Liebe Grüße

            Kommentar


            • Re: seeehr müde :-(


              Burnout Syndrom nennt man auch"Erschöpfungs Depression"
              ()

              Kommentar



              • Re: seeehr müde :-(


                Warst Du schon beim Neurologen?

                Kommentar


                • Re: seeehr müde :-(


                  Nein, ich war noch nie bei einem Neurologen.

                  Was erwartet mich denn da? Also wie untersucht der einen?

                  Kommentar


                  • Re: seeehr müde :-(


                    Nur ist CFS wieder etwas anders gelagert. ;-)

                    Kommentar



                    • Re: seeehr müde :-(


                      Hallo "müde maus",
                      die Beschwerden die du beschreibst hatte ich auch (MÜÜÜDE + dizzy + total verwirrt bis "regelrecht dementierend")....später kamen auch somatische Beschwerden dazu: sehr starke Schmerzen in Muskeln und Gelenken....alle (Labor)Untersuchungen durchlaufen: alles O.B. = OK (außer einer Schilddrüsenwechselfunktion, die nicht medikamentös behandelt wurde aber regelmäßig überprüft...). Aber ich konnte nicht mehr gut funktionieren, verlor meine Arbeit. Über Hausarzt/Spezialisten, Homöopathen stieß ich auf die Präventivmedizin - dort wurde ich wirklich auf "Herz und GENE" getestet und vom Arzt mit auf meine Genotypen abgestimmten Medikamenten versorgt (alles auf pflanzlicher Basis oder körpereigener Wirkstoffe!) PLUS einer Um-/Einstellung auf ein Ernährungs- und Bewegungsprogramm. Nach ca. 3 Wochen stellten sich die ersten Erfolge ein, heute, nach ca. 7 Monaten bin ich wieder viel fitter, habe meine positive Grundtimmung wiedererlangt, schmerzfrei, guter, weil tiefer Schlaf, wache von selbst auf und WILL gleich aufstehen!!! Es braucht am Beginn schon viel Selbstdisziplin...aber weil's ja hilft, wurde es mir eigentlich zur Gewohnheit.
                      LG Liesa

                      Kommentar


                      • Re: seeehr müde :-(


                        Hallo
                        Was geschildert wurde spricht für Schlafapnoe. Schau mal ins Forum http://www.forum-schlafapnoe.de/inde...c9bba9abb02752
                        Ich hatte genau die selben Probleme und seit der Behandlung mit CPAP alles OK.
                        mfg Holger

                        Kommentar


                        • Re: seeehr müde :-(


                          hallo,

                          was auch vermutet werden kann, ist, dass du zuwenig schilddrüsenhormon nimmst.

                          sollte der neurologe nichts finden, würde ich nochmal die schilddrüse von einem experten (nuklearmediziner, endokrinologe, internist) untersuchen lassen.

                          es macht sehr viel aus, wenn zuwenig sd-hormon genommen wird.

                          Kommentar


                          • Re: seeehr müde :-(


                            Ja,
                            mir wurde tatsächlich geraten, mich einem Funktionstest der Schilddrüse zu unterziehen.... das Ergebnis soll ich gleich melden wenn es bekannt ist.........
                            LG Liesa

                            Kommentar


                            • Re: seeehr müde :-(


                              mhhh hast Du mal deine Blutwerte testen lassen?
                              Schilddrüse?

                              Säuren Basenaushalt?

                              ich selber nehme Bienenpollen täglich am morgen ein.
                              hilft mir gut, den Tag durchzustehen, der Körper braucht aber eine gewisse zeit bis er sich daran gewöhnt hat, dass mehr Aminosäuren, Vitaminen Mineralien vorhanden sind
                              Aussert du bist allergisch auf Honigprodukte...
                              ich braucheauch weniger Schlaf
                              aber man soll beachten das man richig dosierte Ware nimmt...
                              auch Preis Leistung!

                              Kommentar


                              • Re: seeehr müde :-(


                                Danke, wo bekommt man Bienenpollen herr?
                                Danke LG

                                Kommentar