• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Was bedeutet der Normbereich bei TPO-Antikörpern?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Was bedeutet der Normbereich bei TPO-Antikörpern?

    Hallo liebes Forum,

    bei mir wurde bereits vor Jahren ein PCO-Syndrom festgestellt und aufgrund dessen auch die Schilddrüse abgecheckt, dabei ergab sich vor 7 Jahren bei den Antikörpern gegen hTPO ein Wert von 28.8 U/ml (Referenzbereich < 60 U/ml). Danach bin ich dem nicht weiter nachgegangen bis vor einigen Wochen bei einem Ultraschall der Schilddrüse mehrere Zysten aufgefallen sind. Mein Hausarzt ließ daraufhin die Mikrosomalen Antikörper bestimmen, diese waren laut ihm aber negativ und auch das TSH war bei allen Messungen (mehrmals in den letzten 3 Jahren) immer im Normbereich. Er hat daraufhin Hashimoto ausgeschlossen und meinte man kann es einmal im Jahr nachkontrollieren, er denke aber nicht, dass sich da etwas entwickelt. Meine Frage wäre jetzt was ein TPO-Wert von 28.8 U/ml aussagt.. ist das normal, wenn der Wert im Referenzbereich liegt, obwohl ja anscheinend TPO-Antikörper nachweisbar waren?

    Vielen Dank schonmal und viele Grüße
    Gast-56