• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

T3/T4 normal, TSH zu hoch + Gewichtszunahme

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • T3/T4 normal, TSH zu hoch + Gewichtszunahme

    Hallo,
    ich hatte 2015 eine Magenbypass-OP und habe in der Folgezeit etwa 35kg abgenommen. Anfang 2018 musste ich wieder unters Messer,weil die rechte Seite meiner Schilddrüse vergrößert war und auf die Luftröhre drückte (vergrößert war sie da schon länger, aber bis dahin hatte ich noch keine Probleme). Soweit, sogut.

    Nach der Schilddrüsen-OP merkte ich schnell, dass ich mit den üblichen Symptomen einer SD-Unterfunktion zu kämpfen hatte: Müdigkeit/Antriebslosigkeit, Kälteempfindlichkeit, mangelnde Konzentrationsfähigkeit, erhöhtes Schlafbedürfnis und insbesondere eine Gewichtszunahme. Inzwischen wiege ich trotz Sport und gesunder Ernährung wieder fast so viel wie vor der Magen-OP. Natürlich habe ich meine SD-Werte prüfen lassen. Ergebnis: T3+T4 im Normalbereich, aber der TSH-Wert ist viel zu hoch. Anfangs lag er "nur" bei etwa 5 µU/L und ich bekam L-Thyroxin 25mg verschrieben. Bei der nächsten Prüfung waren T3+T4 weiter im Normalbereich, aber der TSH-Wert war diesmal bei 8µU/L. Also wurde die Dosis L-Thyroxin auf 75mg hochgesetzt. Das ging dann so weiter...je höher die Dosis wurde (aktuell bin ich bei 200mg), umso mehr steigt auch der TSH-Wert.

    Soweit ich weiß, steuert TSH doch die Produktion von T3+T4. Wieso steigt der TSH-Wert kontinuierlich, wenn die Werte von T3+T4 offenbar in Ordnung sind ? Sollte sich das nicht irgendwann mal einpendeln ? Ich habe das Gefühl, je stärker die L-Thyroxin-Dosis wird, umso stärker steigt der TSH-Wert und je mehr habe ich mit den o.e. Unterfunktionssymptomen zu kämpfen. Seit Monaten kann ich quasi live miterleben wie ich gewichtsmäßig "aufgehe wie ein Heißluftballon" und bei jeder Gelegenheit einschlafe. Fast noch schlimmer empfinde ich die Unkonzentriertheit....ich habe das Gefühl,dass ich das sprichwörtliche "Gedächtnis wie ein Sieb" habe.




  • Re: T3/T4 normal, TSH zu hoch + Gewichtszunahme

    Hi - wie lange nehmen Sie denn nun schon 200 ug T4 ? Esdauert bis zu 2 Monate bis sich das einpendelt, Dosisanpassung sollte nur alle 6-8 Wochen oder sogar 2-3 Monate erfolgen.
    Danke für die Info - Ihr oej

    Kommentar


    • Re: T3/T4 normal, TSH zu hoch + Gewichtszunahme

      Hallo, die 200mg nehm ich L-Thyroxin krieg ich jetzt seit Februar. War wegen Corona seitdem noch nicht wieder zur Prüfung (Doc nimmt -über spitzt ausgedrückt- seit März nur noch Leute dran,die den sprichwörtlichen "Kopf unterm Arm tragen" und da bin ich wohl nicht wichtig genug).

      Kommentar


      • Re: T3/T4 normal, TSH zu hoch + Gewichtszunahme

        da sollte nun erst einmal eine Laborkontrolle gemacht werden, geht ja auch wo anders, das kann jeder Arzt machen, Hausarzt, Internist, Nuklearmediziner, Allgemeinärztin usw.
        und dann weitersehen - MfG Ihr oej

        Kommentar