• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Hilfe, keine Diagnose

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hilfe, keine Diagnose

    Hallo ihr Lieben, ich hoffe mir kann jemand helfen!
    meine Mutter (53) hat seid einem halben Jahr schlimme Beschwerden und keiner kann ihr so wirklich helfen.
    es hat angefangen mit schlimmer Schmerzen in den Füßen, so schlimm das sie kaum laufen konnte, es wurde schlimmer und auch mal besser, die Schmerzen sind gewandert, mal hoch zu den Knien mal zum Schienbein. Die Füße wurden auch mal dick zwischendurch!
    mehrere Ärzte später ist sie bei einem Schilddrüsen Spezialisten gelandet, der ihr eine Autoimunerkrankung diagnostiziert hat. Die Tabletten die sie bekam, haben ihre Leber schwer zugemutet. Jetzt nimmt sie andere Tabletten, die sie aber höchstens nur ein halbes Jahr nehmen darf. Also auch keine Dauerlösung und ihr Beschwerden haben sich kein bisschen gebessert. Sie ist völlig fertig und total verzweifelt.

    kann mir jemand helfen?


  • Re: Hilfe, keine Diagnose

    Wenn die Tabletten nicht helfen, dann sollte sie mit dem Arzt reden.
    Auch nochmal nachfragen welche Diagnose nun genau gestellt wurde und durch welche Untersuchungen abgesichert.
    Wenn sich medizinisch keine Verbesserungen nachweisen lasen, dann ist es natürlich die Frage ob es Sinn macht die Tabletten zu nehmen wenn sie nicht gegen die Symptome helfen.
    Im Zweifel einen weiteren Spezialisten für eine Zweitmeinung aufsuchen.
    Sind bei ihr den Erkrankungen wie Rheuma, Gelenkerkrankungen, ausgeschlossen worden, manchmal reicht da ein Blutbild nicht aus.
    Wurde nach der Durchblutung geschaut, nach dem Herz, war sie bei einem Neurologen?

    Welche Erkrankung genau hat der Arzt denn wie festgestellt?

    Kommentar


    • Re: Hilfe, keine Diagnose

      Hi -

      bitte lassen Sie uns wissen welche Schilddrüsen-Diagnose gestellt wurde: Unter- oder Überfunktion, Hashimoto oder Basedow? Welche Tabletten wurden verschrieben: Thyroxin = Euthyrox oder Thiamazol/Carbimazol/Propycil?

      Gute Besserung für Ihre Mutter - Ihr oej

      Kommentar