• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Hashimoto Behandlung

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hashimoto Behandlung

    Hallo,

    bei mir wurde im Juni von einem Facharzt eine floride Thyreoiditis Hashimoto diagnostiziert. Es wurde eine Sonographie, Szintigraphie und Hormonwertbestimmung gemacht. Ich hatte und habe keine Beschwerden.

    FT3 4,2
    FT4 12,2
    b-TSH 2,478
    MAK 26,0
    TAK 152,9

    Auf Grund dieser Werte habe ich zunächst 75 L-Thyroxin bekommen.
    Nach 6 Wochen:

    FT3 4,6
    FT4 16,7
    b-TSH 0,89
    MAK 22,47
    TAK 115,2

    Daraufhin wurde auf 100 L-Thyroxin erhöht.

    Jetzt weigert sich mein Hausarzt mir diese Medikamente zu verschreiben und sagt, dass ich gar keine Schilddrüsenhormone benötige, da ich genug selber produziere.
    Der facharzt sagt, ich brauche mehr um die MAK und TAK -Werte auf ein normales Niveau zu bringen.

    Ich bin nun verunsichert, wer Recht hat.

    VG,
    Uli


  • Re: Hashimoto Behandlung

    Hi -

    der Hausarzt hat recht, Sie hatten und haben normale SD-Werte und auch ohne Thyroxin keine Beschwerden, also brauchen Sie keine Behandlung.

    Die MAK und TAK müssen und können mit Thyroxin nicht „normalisiert“ werden, das ist leider völliger Quatsch. Die Ak machen den Hashimoto ja auch nicht, sondern zeigen nur die - bei Ihnen sehr milde - Entzündung an. Bei Ihrer Konstellation kann das auch ganz von alleine weggehen, also: keine Therapie und Kontrolle alle 3-6 Monate (beim Hausarzt).

    Mit freundlichen Grüßen - Ihr oej

    Kommentar