• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Thyroxin absetzen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Thyroxin absetzen

    Hallo, ich nehme seit 30 Jahren L-Thyroxin 50/150. Es wurde mir derzeit verschrieben, weil ich einen Kropf hatte und 2 kalte Knoten. Den Kropf habe ich schon lange nicht mehr und es sind weitere Knoten hinzugekommen, trotz Therapie, alle inaktiv und nicht wachsend. Seit 10 Jahren leide ich an Erschöpfung, Muskelschmerzen und -schwäche und Depression. Meine Werte sind unter dieser Therapie immer am untersten Rand des Normalbereichs. Nun habe ich gelesen, das heute ohne Funktionsstörung kein Thyroxin mehr gegeben wird. Auch die Fachärztin bei der letzten SD Kontrolle meinte ich könne auch nur mit Jod weiter machen oder auch mit Thyroxin, es sei im Grunde egal. Nun weiß ich nicht ob ich die Tabletten einfach absetzen kann und ob meine SD nach so langer Zeit überhaupt noch richtig arbeitet. Ich bitte um Ihren Rat, vielen Dank!

  • Re: Thyroxin absetzen

    Hi -

    Sie können sicher einen Auslassversuch machen = Tabletten einfach absetzen und in ca. 3 Monaten kontrollieren lassen wie die SD-Werte sind: diese Kontrolle sollten Sie dann aber auf jeden Fall machen lassen.


    Wahrscheinlich wird das unproblematisch: Sie haben ja eine SD und wahrscheinlich brauchen Sie weder Jodid noch L-Thyroxin.

    MfG - Ihr oej

    Kommentar


    • Re: Thyroxin absetzen

      Vielen Dank!

      Kommentar


      • Re: Thyroxin absetzen

        Sehr gern - MfG Ihr oej

        Kommentar