• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Mann es sein, dass ich hashimoto habe?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Mann es sein, dass ich hashimoto habe?

    Sehr geehrter Herr Doktor,
    Mir wurde letzte Woche Blut abgenommen. Den Ärzten fiel auf, dass mein TSH Wert leicht erhöht war.

    Zu meinen Werten :

    TSH: 8.23 mU/L
    ​​​​​​Ft3: 4,18 ng/L
    Ft4: 1,36ng/dl

    Zudem wurde ein ultraschall von der Schilddrüse gemacht, war alles ok. Heißt das jetzt, dass ich eine leicht unterfunktion habe? Kann es sein dass ich auch hashimoto habe? Ich mache mir deshalb soviele Sorgen da mein meine Mutter auch hashimoto hat. Mir ist klar, dass sie aus der Ferne keine Diagnose stellen können, dennoch wollte ich nach ihrer Einschätzung fragen.

    Ps: ich bin 17 Jahre alt.

  • Re: Mann es sein, dass ich hashimoto habe?

    Hi -

    Ihr TSH Wert ist leicht erhöht, das könnte eine beginnende Unterfunktion sein.

    was haben Sie denn für Beschwerden:

    - eher mehr müde oder mehr nervös?
    hat sich das verändert?

    - eher mehr am frieren oder am schwitzen? hat sich das verändert?

    - wieviel wiegen Sie, wie groß sind Sie?

    - haben Sie Gewicht zu- oder abgenommen?

    Wie groß war die Schilddrüse im Ultraschall? war die SD dabei echoarm = dunkler als normal?

    Wurden TPO-Antikörper = MAK bestimmt?

    Danke für die Info - Ihr oej

    Kommentar


    • Re: Mann es sein, dass ich hashimoto habe?

      Hallo,

      Ich würde sagen, dass ich eher etwas müde bin als nervös. Ich bin 1.86 und wiege 73 kg. Ich habe circa 14 Kilogramm über 6 Monate abgenommen. Jedoch war das gewollt. Zu der schulddrüse weiß ich nur, dass im ultraschall alles gut war. Die Antikörper wurden mir auch abgenommen, war auch alles im Ordnung.

      Kommentar


      • Re: Mann es sein, dass ich hashimoto habe?

        Hi -

        nach klinischen Gesichtspunkten ist alles ok, hört sich nicht wie eine Funktionsstörung der Schilddrüse an.

        Empfehlung: in 3 bis 4 Monaten SD-Werte kontrollieren lassen und dann weitersehen.

        MfG - Ihr oej

        Kommentar