• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

SD Unterfunktion + Hashimoto

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • SD Unterfunktion + Hashimoto

    Ich habe grosse Gewichtsprobleme, friere auch bei 30 Grad so , dass ich eine Strickjacke und dicke Socken brauche. Zudem überfällt mich fast täglich gegen ca. 11 h eine Müdigkeit, die mich zwingt zu schlafen. Ich bin 69 Jahre alt, 165 cm gross , wiege 90 KG. Besonders auffällig ist mein hoher Vitamin D Mangel, zur Zeit <10 obwohl ich bereits seit einem jahr hochdosiertes Vitamin D einnehme und täglich 3 mal laufe ( je 1 Stunde a 6 km) auch intervallfasten hat mir gar keine Veränderung gebracht bei 1000 Kalorien am Tag. Ich bin so gefrustet , was kann ich noch tun?

  • Re: SD Unterfunktion + Hashimoto

    Hi - wie sind ein die SD-Werte: TSH, FT4 ?? Danke für die Info - Ihr oej

    Kommentar


    • Re: SD Unterfunktion + Hashimoto

      Hallo Professor Janßen,
      fT3 = 4,8
      fT4 = 16,2
      TSH basal 2
      Calcitonin 0,70
      Vitamin D = <10
      TPO-AK <10
      TSH Rezeptor AK <3
      ThyreoGlobulin 9,8
      TG Wiederfindung 103

      in nehme tägl. LThyroxin 88 microgramm

      Kommentar


      • Re: SD Unterfunktion + Hashimoto

        Hi -

        die Schilddrüsenwerte sind alle im Referenzbereich und auch im Verhältnis stimmig: an der Schilddrüse liegt es nicht.

        Ihre Vit D Spiegel sind zu niedrig: wenn das mit der Substitution nicht klappt bitte darauf achten dass Vit D nicht nüchtern, sondern mit der Hauptmahlzeit eingenommen werden sollte: der Fettgehalt der Nahrung (dafür reicht schon ganz wenig) verbessert die Aufnahme des Vit D.

        Ihr Gewicht ist mit einem BMI von 33 etwas zu hoch: daran arbeiten Sie offensichtlich schon, da sollten Sie sich noch zusätzliche Hilfe holen (Ernährungsberatung, Intervallfasten, Heilversuch mit Metformin, OP: es gibt sicher noch Möglichkeiten - das ist aber nicht Thema dieses Forums). Eine
        Ãnderung der Schilddrüsentherapie ist keine Option: damit nehmen Sie nicht ab, sondern riskieren nur eine (latente) Überfunktion und erhöhen ggf Ihr Osteoporoserisiko.

        Gute Besserung - Ihr oej

        Kommentar