• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Auf und ab mit TSH-Wert

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Auf und ab mit TSH-Wert

    Guten Tag Herr Prof. Dr. med. Janßen

    Im Mai 2016 lag mein TSH-Wert (basal) bei 4,9 mU/l. Damals sagte der Arzt nichts. ft3 und ft4 wurden nicht gemessen.

    Im Dezember 2017 war er bei (basal) 5.916 mU/l. Es hiess, ich solle abwarten und in ein paar Monaten nochmals messen lassen. ft3 und ft4 wurden nicht gemessen.

    Im Oktober 2018 TSH basal 1.55 mU/l (Referenzwerte 0.10 - 4.00) und ft4 14.8 (pmol/l, Referenzwerte 10.0 bis 28) und ft3 5.2 (pmol/l, Referenzwerte 3.0 bis 9.5).

    Nun im April 2019 TSH basal 7.391 mU/l (Referenzwerte 0.10 - 4.00) und ft4 11.3 (pmol/l, Referenzwerte 10.0 bis 28) und ft3 5.4 (pmol/l, Referenzwerte 3.0 bis 9.5).

    Das einzige, was ich von Dezember 2017 bis heute eingenommen habe sind von A. Vogel die Kelp-Jod Tabletten als Nahrungsergänzungsmittel. Diese sollen ja zu einer normalen Schilddrüsenfunktion beitragen.

    Wie interpretieren Sie meine Werte? Was soll ich tun?

    Noch eine zusätzliche Frage: Können Stresssituationen den TSH-Wert so stark beeinflussen?

    Vielen Dank für Ihre Antwort.


  • Re: Auf und ab mit TSH-Wert

    Hi -

    wie geht es Ihnen denn ?

    eher müde oder eher nervös ?

    eher am frieren oder schwitzen ?

    wieviel wiegen Sie, wie groß sind Sie ?

    Gewicht stabil oder Zu- oder Abnahme in den letzten Jahren ?

    Warum werden die SD-Werte denn kontrolliert ?

    Mit freundlichen Grüßen - Ihr oej

    Kommentar


    • Re: Auf und ab mit TSH-Wert

      Hallo Herr Prof. Janßen

      Mir geht es gut, ich fühle mich wohl. Fahre Velo, E-Bike, Hometrainer.

      Bin weder müde noch nervös. Ab und zu kalte Hände und Füsse. Aber ich friere nicht und auch schwitzen tue ich nicht.

      Ich bin 1,84 gross und 81,5 kg. Das Gewicht schwankt zwischen 1 und 2 kg. In den letzten Jahren immer im gleichen Bereich.

      Das mit dem kontrollieren habe ich angefangen. Als der Wert im Dezember 17 bei 5,9 lag, wusste der Arzt irgendwie nicht, was er tun soll. Ich solle halt in ein paar Monaten nochmals kontrollieren. Da ich halt einer bin, welcher es genau nimmt, bin ich dann im Oktober 18 zu einem Labor gegangen und habe den ft3 und ft4 auch messen lassen.

      Diese Woche war ich wieder beim Hausarzt, allgemeines Blutbild. Ist alles i.O. Der B12 sei etwas wenig, aber nicht im Mangelbereich. Bei den SD-Werten wusste er bisher nichts Weiteres zu sagen.

      Beste Grüsse
      RH

      Kommentar


      • Re: Auf und ab mit TSH-Wert

        Hi -

        wenn Sie keine Beschwerden haben aktuell eher nix tun.

        ggf mal ein SD-Sono machen lassen und alle 4-6 Monate Laborkontrolle.

        MfG - Ihr oej

        Kommentar



        • Re: Auf und ab mit TSH-Wert

          Vielen Dank Herr Prof. Janßen.

          Kommentar


          • Re: Auf und ab mit TSH-Wert

            Entschuldigen Sie nochmals, ganz vergessen: Warum könnte es denn mit meinen Werten so sein? Kann es das auch einfach so geben?

            Kommentar


            • Re: Auf und ab mit TSH-Wert

              Jap - kann es auch einfach so geben - Gruß, Ihr oej

              Kommentar