• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Verdacht auf SD-Unterfunktion

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Verdacht auf SD-Unterfunktion

    Hallo!
    Ich war letzte Woche beim Arzt um mit Blut abnehmen zu lassen, weil ich einen Verdacht auf SD-Unterfunktion hatte.

    Diese Woche kamen die Blutergebnisse und mein Arzt meinte, dass ich komplett gesund bin (bis auf einen Vitamin D Mangel).

    Zuhause habe ich mir dann den Blutbefund näher angesehen und mich im Internet und im Bekanntenkreis informiert und überall gefunden, dass mein TSH-Wert mit 3,30 µU/ml für mich zu hoch sei.

    Nun habe ich Angst, dass mein Arzt alles nur runterspielt und mein Wert doch zu hoch ist. Was meinen Sie?

    Außerdem ist mein CRP-Wert auf 1,26 mg/dl (bei einem Referenzwert von < 0,50) und auch hier habe ich Angst, dass alles runtergespielt wird.

    Danke für Antworten.


  • Re: Verdacht auf SD-Unterfunktion

    Hallo MissInfinity,

    Also der CRP Wert zeigt generell eine Entzündung im Körper an. Es kann schon eine harmlose Erkältung oder andere virale Erkrankungen ausreichen, dass der Wert sich erhöht. Und die Erhöhung bei dir ist echt nicht stark.

    Ein Vitamin D-Mangel kann zahlreiche Symptome wie Abgeschlagenheit, Müdigkeit, brüchige Nägel, etc machen. Von dem Her würde ich erstmal Vitamin D zu mir nehmen und warten ob sich die Symptome bessern.

    Lg July

    Kommentar


    • Re: Verdacht auf SD-Unterfunktion

      Hi -

      woher kommt denn der V.a. SD-Unterfunktion?

      der TSH-Wert liegt klar im Referenzbereich: zunächst spricht das eher gegen eine Funktionsstörung der SD.

      Bitte mehr Info, Danke

      MfG - Ihr oej

      Kommentar