• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Hashimoto und Unterfunktion

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hashimoto und Unterfunktion

    Sehr geehrter Prof. Janßen,

    bei mir wurde im Dezember eine Unterfunktion festgestellt. Seit Januar weis ich, dass es Hashimoto ist, und nehme seit Dezember L-Thyroxin 50 ein.
    Ich ernähre mich gluten- und laktosefrei, verzichte auf Zucker, Alkohol, Kohl(eben auf alles, was man bei Hashimoto verzichten soll um sein Gewicht zu halten).
    Trotz eines TSH von 2,07mU/l(meine übrigen Werte sind auch im Normalbereich)und einer bestätigten Euthyreose meiner Internistin habe ich brüchige Fingernägel, Probleme mit meinem Gewicht und bin oft müde.
    Sind das Nebenwirkungen des Medikaments? Würde eine Dosierung auf 25 oder die Einnahme des natürlichen Schweinehormons die Nebenwirkungen reduzieren?

    Herzlichen Dank im Voraus!


  • Re: Hashimoto und Unterfunktion

    Hi -

    Ihr Hashimoto ist korrekt eingestellt und Sie haben aktuell wieder eine normale Schilddrüsenfunktion: die Beschwerden kommen also nicht von einer falschen SD-Einstellung, denn die ist ja richtig eingestellt. Das sind keine Nebenwirkungen der Tbl und es macht keinen Sinn die Dosis zu ändern, dadurch würde es ja dann falsch eingestellt sein.

    Bei Hashimoto brauchen Sie sich nicht Gluten- und / oder laktosefrei zu ernähren und dürfen auch Zucker, Alkohol und Kohl essen. Sie dürfen auch Auto fahren, ins Kino gehen und sonst machen was Ihnen Spaß macht. Das hat alles nix mit dem Hashimoto zu tun und macht ihn nicht besser oder schlechter.

    Wie groß, wie schwer und wie alt sind Sie denn, bitte ?

    Mit freundlichen Grüßen - Ihr oej

    Kommentar