• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

War es richtig mehr L-Thyroxin zu nehmen?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • War es richtig mehr L-Thyroxin zu nehmen?

    Sehr geehrter Herr Prof.,

    ich habe eine Hashimoto-Thyreoditis mit Antikörpern im Blut. Zu Beginn hatte ich sogar eine Überfunktion aber im Laufe der Jahre entwickelte sich eine immer stärkere Unterfunktion. Warum hat man zu Beginn eine Überfunktion und dann entwickelt sich eine Unterfunktion?
    Zuletzt war der TSH-Wert mit L-Thyroxin 50 bei 5,5. Die Schilddrüsenärztin meinte dann ich soll L-Thyroxin 75 nehmen. Ich wollte mal fragen, ob es sinnvoll war die höhere Dosis zu nehmen? Mein letzter TSH-Wert drei Monate mit der höheren Dosis war nur noch bei 1,3. Mit geht es insgesamt sehr gut. Ich nehme nicht so leicht zu und habe eine bessere Stimmung. Trotzdem lese ich immer, dass Überdosen L-Thyroxin schlecht fürs Herz sind und man aufpassen soll. Deshalb wollte ich mal fragen, was sie dazu meinen.

    Mit freundlichen Grüßen und vielen dank


  • Re: War es richtig mehr L-Thyroxin zu nehmen?

    Hi -

    sind Sie eher am frieren oder eher am schwitzen ?

    eher müde oder eher nervös ?

    Gewicht stabil oder eher am zu- oder abnehmen ?

    Bei Hashimoto geht die SD erst akut kaputt, dabei wird SD-Hormon freigesetzt: das macht Überfunktion. Dann geht die SD weiter kaputt und kann nicht mehr genug SD-Hormon machen, dann kommt Unterfunktion.

    MfG - Ihr oej

    Kommentar


    • Re: War es richtig mehr L-Thyroxin zu nehmen?

      Sehr geehrter Herr Prof.,

      eigentlich geht es mir mit der Dosis L-Thyroxin 75 gut. Ich nehme weder ab noch zu. Ich bin gut gelaunt und auch nicht nervös oder müder. Ich tue weder frieren noch schwitzen, wobei meine Hauptprobleme immer mehr Müdigkeit, Stimmung und Gewichtszunahme waren als ich noch eine stärkere Unterfunktion hatte.

      Ich habe Knoten in der Schilddrüse. Einen kalten und einen warmen Knoten. Woran erkennt man im Ultraschall einen kalten und einen warmen Knoten? Ich habe die beiden Knoten gesehen, der eine Knoten war auch nicht zu übersehen. Wie unterscheidet man kalten von warmen Knoten?

      Viele Grüße

      Kommentar


      • Re: War es richtig mehr L-Thyroxin zu nehmen?

        Hi -

        hört sich so an als ob 75 ug T4 richtig ist: so lassen.

        Kalte und warme Knoten lassen sich nicht im Sono sondern nur im Szinti erkennen: ist das mal gemacht worden, bei einem Nuklearmediziner ?

        Mit freundlichen Grüßen - Ihr oej

        Kommentar