• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Regelmäßig Schwellungen am Hals

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Regelmäßig Schwellungen am Hals

    Hallo in die Runde.

    Ich habe mich hier registriert, um in Erfahrung zu bringen, ob meine Symptome möglicherweise auf ein Problem mit der Schilddrüse hindeuten könnten.

    Ich bin männlich, 28 Jahre jung und sehr sportlich. Vor 5 Jahren hatte ich eine leichte Lungenentzündung. Seit dem habe ich 2 Probleme:
    1. Jedes mal wenn ich Sport mache


  • Re: Regelmäßig Schwellungen am Hals

    (bin aus Versehen auf Absenden gekommen, hier die Fortsetzung)
    manifestieren sich etwa 4 Stunden danach deutliche Erkältungssymptome, welche circa 4 Tage lang anhalten.

    2. Wenn ich Alkohol trinke und am nächsten Tag verkatert bin bekomme ich ein Kloßgefühl im Hals, unterhalb des Kehlkopfes, welches bis zu einer leichten Atemnot führt.

    Ich war bereits bei allen möglichen HNO-Ärzten, beim Pneumologen und auch beim Internisten. Ich habe keine Allergien, meiner Lunge geht's gut und auch sonst sei ich kerngesund. Nur meine Entzündungsparameter sind leicht erhöht. Meine Schilddrüse wurde bereits einmal mit Ultraschall untersucht. Sie war angeblich unauffällig.

    Meine Frage ist daher, ob es trotzdem an der Schilddrüse liegen könnte, da das Kloßgefühl im Hals immer häufiger auch so auftritt.

    Vielen Dank für die Hilfe.

    Kommentar


    • Re: Regelmäßig Schwellungen am Hals

      Weitere Symptome wären, dass wenn ich liege das Kloßgefühl schlimmer wird, ich mich eigentlich ständig gesundheitlich angeschlagen fühle und eigentlich immer Schleim im Hals habe. Meine Beobachtungen zeigen, dass meine Symptome immer dann deutlich hervortreten, wenn der Stoffwechsel angekurbelt wird. Das zusammen mit dem Kloßgefühl lässt mich auf die Schilddrüse tippen, wobei diese auch ansonsten nicht sichtbar vergrößert ist.

      Kommentar


      • Re: Regelmäßig Schwellungen am Hals

        Hi -

        wenn die SD im Sono und im Labor ok ist kann sie kaum die Ursache sein.

        Bitte nach einer anderen Ursache forschen.

        Mit freundlichen Grüßen - Ihr oej

        Kommentar