• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Könnte dies ein Problem mit der Schilddrüse sein?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Könnte dies ein Problem mit der Schilddrüse sein?

    Hallo,

    zunächst: Ich weiß natürlich, dass dieses Forum keine ärztliche Untersuchung ersetzen kann, ich habe allerdings frühestens nächste Woche Zeit, zum Arzt zu gehen und möchte mir hier daher schon einmal ein paar erste Meinungen hier holen.

    Zu meiner Situation: Ich (weiblich, 22 Jahre alt) fühle mich schon seit einigen Monaten oft schlapp und müde. An manchen Tagen ist es so schlimm, dass mir selbst das Atmen schwer und anstrengend vorkommt - als würde ich nicht genug Luft bekommen. Meine Glieder sind dann auch unglaublich schwer und ich kann mich kaum zu etwas aufraffen.
    Eigentlich wäre dies mittlerweile schon Grund genug, um zum Arzt zu gehen, aber in letzter Zeit fällt mir immer mehr auf, was früher noch nicht der Fall war.
    Beispiele:
    - Ich nehme ständig und schnell zu. Mein Gewicht war jetzt seit Jahren immer bei 80-81 kg (hohes Normalgewicht bei meiner Körpergröße), egal, was ich gegessen habe. Vor ca. 5 Wochen bemerkte ich zum ersten Mal, dass ich plötzlich um die 84 kg wog und seit dieser Woche sind es sogar schon 88 kg.
    - Ich habe unglaublichen Hunger. Dies fällt mir erst seit ca. 2 Wochen auf. Ich esse eigentlich nicht anders als zuvor, eher esse ich mehr, aber ich habe nie das Gefühl, dass es reicht. Normalerweise reagierte mein Körper immer stark auf zu viel Essen, z. B. mit Bauchschmerzen und Übelkeit, aber das habe ich jetzt gar nicht mehr. Ich denke immer, ich könnte noch weiteressen.
    - Ich kann nicht mehr zur Toilette, immer nur ca. alle 2-3 Tage. Auch das ist neu für mich, normalerweise muss ich mindestens 1-2x pro Tag. Das ist auch erst seit ca. 2 Wochen so. Gerade, wenn man mehr Hunger hat, sollte man ja meinen, dass man mehr zur Toilette muss, aber dem ist nicht so, bei mir.

    Ebenfalls leide ich ziemlich unter Konzentrationsproblemen, mir ist vieles gleichgültiger als früher, ich bin schnell gereizt usw. Das habe ich bisher aber immer auf die oben genannte Müdigkeit geschoben.

    Sprechen diese Symptome für ein Schilddrüsenproblem? Kennt jemand von euch das auch und kann mir vielleicht schon mal erste Tipps geben, bevor ich nächste Woche zum Arzt gehe? Dankeschön für eure Hilfe!


  • Re: Könnte dies ein Problem mit der Schilddrüse sein?

    Hi -

    eine Abklärung der SD = Bestimmung von TSH, ggf. auch FT4 und Antikörper und auch Durchführung eines SD-Sono sind sicher sinnvoll.

    Eine Spekulation was das alles sein kann oder nicht ist aus der Ferne nicht sinnvoll: also bitte den Arzttermin abwarten und dann weitersehen.

    Gute Besserung - Ihr oej

    Kommentar