• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Blutbefund - TSH 0,16; Dosierung Thyrex 1x 100µg noch richtig?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Blutbefund - TSH 0,16; Dosierung Thyrex 1x 100µg noch richtig?

    Männl, 74 alt, 182 cm; 90 kg
    Ich brauchte für meinen Neurologen ein Blutbild, der T S H Wert war auffällig, nämlich 0.16 µU/ml. Wurde vor mehr als 30 Jahren Struma operiert, mache alle 2-3 Jahre Kontrolle der Schilddrüse. Seit Jahren dieselbe Dosis: 1 Tb. Thyrex 100 mikrogramm.
    Ist diese Dosierung noch richtig? Soll ich zur Kontrolle in die Schilddrüsenambulanz.
    Ein paar Dinge, die evtl. mit der Schilddrüse zusammenhängen: Neigung zu Verstopfung - nehme jeden Tag 2 Dörrplaumen, dadurch jeden Tag, jeden 2. Tag Stuhl; Schwitze bei geringer Anstrengung; leichtes Müdikeitsgefühl, kann aber trotzdem längere Radtouren (über 50 km mit kurzen Pausen) bewältigen.
    Danke im Voraus für eure Beiträge.


  • Re: Blutbefund - TSH 0,16; Dosierung Thyrex 1x 100µg noch richtig?

    Hi -

    mit 74 Jahren muss die SD-Funktion nicht mehr so scharf eingestellt sein = TSH nicht mehr so niedrig sein: kann so ein Risiko für Herzrhythmusstörungen und Osteoporose sein.

    Empfehle Reduktion auf 88 ug L-Thyroxin und dann Kontrolle nach 3 Monaten.

    Mit freundlichen Grüßen - Ihr oej

    Kommentar


    • Re: Blutbefund - TSH 0,16; Dosierung Thyrex 1x 100µg noch richtig?

      Danke, Herr Prof. Janßen, werde die Dosierung mit meinem Hausarzt besprechen.

      Kommentar


      • Re: Blutbefund - TSH 0,16; Dosierung Thyrex 1x 100µg noch richtig?

        Sehr gern - alles Gute - Ihr oej

        Kommentar