• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Unsicherheit meiner Symptome und Werte

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Unsicherheit meiner Symptome und Werte

    Hallo ,

    ich bin 24 Jahre alt, bin 1.73 cm und wiege 92 kg( ich weis es ist zuviel). Die anti Baby Pille nehm ich nicht. Seit ungefähr 2 Monaten fühle ich mich irgenwie komisch. Der erste Vorfall war das ich eine Nacht nicht schlafen konnte weil ich so eine Art Panik Attacke hatte. So fing es eigentlich alles an. Dann konnte ich über ein längeren Zeitraum nicht richtig atmen ( wie ein klos im Hals). Das hat sich zur Zeit normalisiert bzw. gebessert. Es gibt Momente da denke ich das es alles wieder besser wird aber dann kommt der Tag an dem ich wieder Symptome habe. Die wären Atemnot, allgemeines Unwohlsein, Müdigkeit, Antriebslos, Verstopfung ( was ich aber schon sehr sehr lang habe ), kann auch irgendwie das Gefühl was ich dann hab nicht beschreiben. Beim ersten Besuch beim Arzt hat er das abgetan als Angststörung. Er meinte ich soll mich ablenken und mal richtig auspowern. Was ich auch gemacht habe aber besser würde es ja nicht. Als es mir wieder schlecht ging bin ich erneuert zum Arzt, der dann ein Bluttest machte. Die Werte waren seiner Meinung nach normal. Ich habe wieder eine Weile gewartet und dennoch sind die Symptome nicht weggegangen und ich bin erneurt zum Arzt der eine Überweisung für einen Ultraschall der Schilddrüse veranlasste und eine Überweisung zum Kardiologen. Beim Ultraschall meinte der Arzt nur das eine Vergrößerung de Schilddrüse sichtbar wäre aber keine Knoten zu sehen sei und eine Jodtherapie ausreichen würde , was mein Hausarzt aber mit mir besprechen würde. Die Unterlagen sind noch nicht bei meinem Hausarzt. Dort werde ich heute nochmal nachfragen.

    meine Blutwerte vor ungefähr 4 Woche

    TSH basal 0.42 uU/ml Normwerte 0.40- 4.4
    FT4 1.34 ng/dl Normwerte 0.93- 1.70

    ( TPO-AK) Anti TPO 13.8 lU/ml


    kann es sein das ich wirklich etwas mit der Schilddrüse habe oder muss das alles an etwas anderem liegen? I
    Ich fühle mich hier von den Ärzten irgendwie nicht für voll genommen.



  • Re: Unsicherheit meiner Symptome und Werte

    Hi -

    die SD-Werte sind komplett ok: von der SD kann es eigentlich nicht wirklich kommen.

    Wie groß ist die SD denn?

    Mit freundlichen Grüßen - Ihr oej

    Kommentar


    • Re: Unsicherheit meiner Symptome und Werte

      Wie groß die Schilddrüse nun ist weiß ich noch nicht . Der Arzt der bei mir den Ultraschall gemacht hat meinte nur das eine Jodtherapie ausreichen würde. Bei meinen Hausarzt habe ich erst in 2 Wochen Termin bekommen heute.

      momentan geht es mit den Symptomen. Bin aber auch ratlos und verzweifelt an was es liegen könnte.

      Kommentar


      • Re: Unsicherheit meiner Symptome und Werte

        Kann vllt ein Mangel an Mineralstoffe oder Vitamine die Symptome auslösen ?!

        Der Arzt meinte ja auch das es vllt an zuviel Stress in letzter liegen könnte.

        Ich hatte sone Symptome noch nie.

        Kommentar



        • Re: Unsicherheit meiner Symptome und Werte

          Hi -

          bitte Termin beim HA abwarten.

          Gute Besserung - Ihr oej

          Kommentar


          • Re: Unsicherheit meiner Symptome und Werte

            Hallo,

            Ich habe von meinen Hausarzt Jodtabletten gegen die vergrößerte Schilddrüse bekommen.
            Ich habe gelesen das Jodtabletten bei niedrigen TSH Grenzwert alles verschlimmern könnte.
            Ich bin mir unsicher die Tabletten zu nehmen.
            Meinen Hausarzt vertraue ich in der Sache nicht so wirklich .


            Kommentar


            • Re: Unsicherheit meiner Symptome und Werte

              Hi -

              Jodtherapie ist nicht falsch, kann zunächst gut ausprobiert werden: Kontrolle zB in 3-4 Monaten.

              Ihr TSH ist niedrig-normal, da sollte alles ok sein, kein Problem für Jod: halt kontrollieren lassen.

              Mit freundlichen Grüßen - Ihr oej

              Kommentar



              • Re: Unsicherheit meiner Symptome und Werte

                Ich habe mittlerweile neue Blutwerte bekommen.

                Meine Schilddrüse weißt eine Vergrößerung von 32 auf.

                mein TSH, basal liegt jetzt bei 1.22 ( 0.4-4) Ende
                Freies Ft3 3.10 ( 2.3-4.2)
                Freies ft4 1.16 ( 0.89-1.77)

                Schilddrüsen-Ak Threoglob.im Serum 13 (<100)
                TSH-Rezeptoren-AAK (TRACK) <1.0 ( <1.55)
                Schilddrüsenperoxidase- AAK 24 ( <16)

                mein TSH war im Mai 0.42

                was sagen Sie zu den Werten ?
                Scheint da wirklich nichts zu sein aber warum dann auf einmal die Vergrößerung

                meine Symptome haben sich derzeit ein wenig gebessert. Nehme auch Vitamin c,b12,b6,Folsäure da ein Mangel vorlag.

                Kommentar


                • Re: Unsicherheit meiner Symptome und Werte

                  Hi -

                  SD-Werte immer noch bestens in Ordnung, Kontrolle in 6 bis 12 Monaten. SD ein bisschen vergrößert, das ist nicht bedeutsam.

                  Alles Gute - Ihr oej

                  Kommentar