• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

TSH Wert 4,7 in der Schwangerschaft. Angst vor einer Fehlgeburt!

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • TSH Wert 4,7 in der Schwangerschaft. Angst vor einer Fehlgeburt!

    Sehr geehrter Herr Prof. Janßen,

    ich bin zur Zeit in der 11.Ssw Woche und bei der TSH Bestimmung beim Hausarzt in der vergangene Woche wurde ein TSH Wert von 4,7 festgestellt. Die beiden anderen Werte T3 und T4 waren im Normalbereich. Mir wurden dann 25 mg L Tyhroxin verschrieben. Ich habe dann letzte Woche einen Endokrinologen aufgesucht, da ich zusätzlich an einer Autoimmungastritis (Autoimmunerkrankung des Magens leide) und ich gelesen habe, dass der Hormonbedarf dann höher sei. Ich hatte jedoch am morgen meine Tablette genommen (das war der dritte Tag nach Beginn der Hormoneinnahme). Nun rief mich heute Mittag der Endokrinologe an und teilte mir mit, ich soll das Hormon absetzen, mein Wert sei super und läge bei 1,2.Ich bin nun total verunsichsert. Wie kann denn der TSH Wert innerhalb von einer Woche so immens schwanken? Ich hatte vor der Blutabnahme darauf hingeweisen, dass ich am morgen die Tablette genommen habe.Dies sei laut Aussage des Artztes nicht schlimm und würde am TSH Wert nichts ändern. Natürlich mache ich mir große Sorgen um das Baby und das ich vielleicht eine Fehlgebrut erliedern könnte, durch die Schilddrüsenunterfunktion. Im Ultraschall sah die Schilddrüse unauffällig auf, so das der Arzt Hashimoto ausschließt. Ich würde mich sehr über eine Rückmeldung freuen und bedanke mich ganz herzlich.

    Liebe Grüße aus Köln

    Sandra Hochholz


  • Re: TSH Wert 4,7 in der Schwangerschaft. Angst vor einer Fehlgeburt!

    Hi -

    der TSH Wert kann ganz erheblich schwanken und bis etwas über 4 ist sowieso sicher - Sie haben aber ja eh ein normales TSH, das erste war wahrscheinlich gar nicht richtig. Die drei Tage 25 ug T4 tun am TSH nix und vorher einnehmen ist auch egal. Also alles ok.

    Können Sie sich jetzt mal zusammenreißen, bitte: Sie werden bald Mutter und haben dann Verantwortung für sich und Ihr Baby: da ist kein Platz für grundlose Panik.

    Mit freundlichen Grüßen - Ihr oej

    Kommentar