• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Komische Schilddrüsenwerte

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Komische Schilddrüsenwerte

    Hallo,

    ich bin 2002 wegen einer Vergrößerung der Schilddrüse operiert worden und habe seitdem nur noch sehr wenig eigene Schilddrüse.

    Aus diesem Grund nehme ich seit dieser Zeit Schilddrüsenhormone.

    Vor etwa 2 Jahren wurde die Dosis auf 175 mg angepasst und im großen und ganzen war ich damit zufrieden.

    Nun bin ich vor ca. 6 Monaten in eine neue Stadt gezogen und musste mir einen neuen Hausarzt suchen. Bei meinem ersten Termin dort habe ich darum gebeten, dass die SD-Werte mal kontrolliert werden, da ich den Eindruck hatte, dass dies Dosis regelmäßig eingenommen bei mir zu verstärkter Durchfallneigung führt.
    Aus diesem Grund habe ich ca. 2x in der Woche die Einnahme daher ausgelassen, da ich sehr viel Stress mit dem Umzug und Jobwechsel hatte und keine Zeit zum Arzt zu gehen gefunden habe.

    Der neue Arzt hat dann anscheinend nur den TSH Wert abgenommen und der war bei 1,66.
    Aufgrund meines Gefühls wurde dann die Tablettendosis auf 150 mg abgesenkt und ich habe die Anweisung bekommen, die Tabletten nicht mehr auszulassen sondern immer zu nehmen. Was ich auch gemacht habe und mein Durchfall Problem ist besser geworden.

    Jetzt 6 Monate später wurde wieder eine Kontrolluntersuchung gemacht. Leider wurde wieder nur der TSH Wert abgenommen.
    ​​​​​Jetzt lag der Wert bei 0,19.

    Der Arzt meinte zu mir, ich hätte zu viele Hormone im Blut aber keine Überfunktion.
    Er ist über den Wert irritiert und möchte das ich die Dosis so weiter nehme und in 6 Wochen noch einmal zu einer Blutabnahme komme

    Er hat auch versucht das mir zu erklären, doch ich habe nur Bahnhof verstanden und war selbst irritiert.

    Meine Fragen sind nun:

    Ist nur der TSH Wert ausreichend um zu bestimmen, ob Über oder Unterfunktion?

    ​​​​​​Ich fühle mich derzeit eigentlich in einer Unterfunktion...

    Und wie kann das zustande kommen, dass mit einer niedrigen Dosierung der TSH Wert sich der TSH Wert erniedrigt und in eine Überfunktion. geht?

    Bei unserem Gespräch hat der Arzt mir außerdem indirekt unterstellt, daß ich die komischen Werte verursacht hätte da ich ja blöderweise erwähnt habe, dass ich die 175 Dosis öfter mal ausgelassen habe wg dem Durchfall und nun vermutet er denke ich, wieder so etwas
    Aber ich habe wirklich nichts gemacht und regelmäßig die Tabletten genommen. .

    Auch so außerdem hatte ich zum Zeitpunkt der ersten Blutabnahme chronisches Sodbrennen, B12 und Vitamin D Mangel.
    Bei der zweiten Annahme war der Vitamin D Wert fast in Ordnung, der B12 Wert wurde nicht getestet, da ich die Spritzentherapie abgebrochen habe nachdem mir 2x dabei fast der Kreislauf abgerauscht ist...

    Kann mir vielleicht jemand irgendwie verständlich erklären, was nun gerade das Problem mit meiner Schilddrüse ist?






  • Re: Komische Schilddrüsenwerte

    Hi -

    bitte lassen Sie uns noch wissen wie alt Sie sind, Mann oder Frau, Gewicht-Größe-BMI - Danke.

    1 häufig reicht der TSH Wert aus: wenn der im Referenzbereich liegt braucht man die anderen Werte häufig nicht.

    2 mit einem niedrig-normalem TSH können Sie nicht in einer Unterfunktion sein.

    3 Sie haben vorher 5 x 175 = 875 ug genommen und hinterher 7 x 150 = 1050 ug, also hinterher mehr: also ist die SD nun etwas schärfer eingestellt.

    4 SD zunächst einmal so weiter machen - damit sich das stabilisiert. Ggf nach einer anderen Ursache suchen.

    MfG - Ihr oej

    Kommentar