• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

TSH Wert Bestimmung ausreichend bei Unterfunktion?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • TSH Wert Bestimmung ausreichend bei Unterfunktion?

    Habe seit mehreren Monaten Unterfunktion, bin seit vier Wochen im Referenzbereich (3,5) Beschwerden niedriger Blutdrück, Muedigkeit etc. besser aber noch nicht gut. Reicht diese Diagnostik aus ? Meine HA meint ja weitere Diagnostik lehnt sie ab. "Sie sind im Referenzbereich, das reicht, Kontrolle einmal im Jahr" Gruss Hill


  • Re: TSH Wert Bestimmung ausreichend bei Unterfunktion?

    Hi - wenn TSH im Referenzbereich liegt muss nicht unbedingt mehr gemacht werden. Nehmen Sie eine Therapie, zB Thyroxin ? Erlauben Sie mich zu fragen: Mann oder Frau; Gewicht Größe / andere Medikation ?
    Gruß - Ihr oej

    Kommentar


    • Re: TSH Wert Bestimmung ausreichend bei Unterfunktion?

      Sehr geehrter Herr Prof. Janßen,
      vielen Dank für die Rückmeldung.
      Zu meiner Person, bin weiblich, 54 und wiege 73 KG bei 1,63 Grösse.
      Nehme Thyroxin 50, ich würde aber gerne erhöhen, weil ich vielfältige Probleme habe: niedriger Blutdruck, Muedigkeit, Gewichtszunahme, Gelenkschmerzen (habe auch Wirbelgelenkarthrose, wird aber nicht behandelt).

      Die Symptome sind besser geworden, aber ich habe immer noch niedrigen Blutdruck (nur nicht mehr so extrem niedrig), keine Gewichtsveränderung. Ich habe eine Entwässerung beobachtet, d.h. mein Gesicht ist etwas schmaler geworden. Die HA sagte dies auch und meinte, dass ich alles einfach so belassen soll.

      Ausserdem weiss ich nicht den Grund für die Unterfunktion.

      Ist eine Erhöhung der Dosis sinnvoll oder reicht die jetzige Therapie aus.

      Gruss
      Hill

      Kommentar


      • Re: TSH Wert Bestimmung ausreichend bei Unterfunktion?

        ....Nachtrag: weitere Medikamente nehme ich nicht ein, nur Thyroxin 50. Ansonsten auch keine weitere Behandlung, gehe nur sporadisch zur Hausärztin

        Kommentar



        • Re: TSH Wert Bestimmung ausreichend bei Unterfunktion?

          Hi -

          es geht ja nicht nur nach TSH - also können Sie ggf auch ausprobieren was mit 75 ug Thyroxin passiert und in 2 - 3 Monaten TSH kontrollieren lassen und überlegen ob das Befinden dann besser ist.

          Mit freundlichen Grüßen - Ihr oej

          Kommentar


          • Re: TSH Wert Bestimmung ausreichend bei Unterfunktion?

            Sehr geehrter Herr Prof. Janßen,

            habe meine HA gefragt, ob ich eine weitere Diagnostik bei einem Endokrinologen durchführen kann. Sie hat dem - widerwillig - zugestimmt und auf die Überweisung geschrieben: Ausschluss von Hormonerkrankungen. Sie hat mir dazu erklärt, dass ich nur eine latente Unterfunktion hätte und sie bei einem Wert 4,52 (im Januar 2018) und von 3,2 (mit Thyroxin 50) TSH keine Behandlungsbedürftigkeit sieht. Die klinische Abklärung soll dies bestätigen. Sie meinte, "ich tendiere dazu, die Therapie zu beenden. Wenn Sie dann mal Werte jenseits von 7 oder 8 haben, können wir über eine Therapie reden".
            Beim Endokrinologen war ich noch nicht, der Termin steht noch aus.


            Kann ich mit mehr Sport und Aktivität insbesondere meine Blutdruckproblematik beeinflussen und dann auf Medikamente verzichten? Kann ich das Thyroxin einfach so absetzen oder muss ich hierbei etwas beachten?

            Freundliche Grüße
            Hill

            Kommentar


            • Re: TSH Wert Bestimmung ausreichend bei Unterfunktion?

              Hi -

              aus der Ferne nur schwer zu beurteilen. Mal abwarten was die Endokrinologin mit ihrer Untersuchung sagt und dann weitersehen. Erst einmal alles so lassen und T4 unverändert so einnehmen - sonst ändert sich ja noch mehr.

              Gutes Gelingern - Ihr oej

              Kommentar



              • Re: TSH Wert Bestimmung ausreichend bei Unterfunktion?

                Sehr geehrter HerrProf. Janßen,

                ich habe noch eine kurze Frage: Ich gehe äußerst selten zum Arzt und habe daher auch den Termin beim Endokrinologen abgesagt. Da meine HA meint, dass ich nur eine latente UF hätte, stellt sich mir die Frage, was ich tun kann ohne Tabletteneinnahme.
                Ich möchte eine Dauermedikation, die ich nicht für gesund halte und damit verbundene Arztbesuche vermeiden.
                Üblicherweise gehe ich alle fünf Jahre zum Arzt, wenn es sich absolut nicht vermeiden lässt. In diesen Rhythmus würde ich gerne wieder kommen!!

                Kann ich mit Ernährung auch einen Einfluss auf die Werte nehmen ? Nehme die Tabletten noch zu Ende und werde dann selbst die alleinige Verantwortung übernehmen.
                Vielen Dank für eine kurze Antwort.
                Freundliche Grüße
                Hill

                Kommentar


                • Re: TSH Wert Bestimmung ausreichend bei Unterfunktion?

                  Hi -

                  mit der Ernährung reißen Sie da nix.

                  aber einfach mal ohne ausprobieren und sehen was passiert, ggf kontrollieren lassen wäre eine Option.

                  Alles Gute - Ihr oej

                  Kommentar


                  • Re: TSH Wert Bestimmung ausreichend bei Unterfunktion?

                    Hallo,
                    habe nochmal eine Nachfrage.
                    In der Zwischenzeit habe ich nochmal Blutwerte bekommen:
                    - TSH-Wert nach drei Monaten Thyroxin Einnahme (Thyroxin 50) 3,2
                    Aufgrund des Wertes, Empfehlung, die Medikation weiter fort zu setzen.
                    - TSH nach sieben Monaten 2,15 (Referenzbereich 0,3 - 4,2)
                    Bei dieser Blutuntersuchung wurde auch der T 4 gemessen, er ist laut Ärztin im Referenzbereich, daher tendiert sie dazu, "nichts zu tun, abwarten, keine Medikation". Wert T 3 habe ich nicht.
                    Bei beiden Blutuntersuchungen hatte ich leicht erhöhte Leberwerte. Bei der ersten Untersuchung Erhöhung GOT (liegt jetzt wieder im Referenzbereich) bei der zweiten Untersuchung GGT bei 50 (Referenz bis 42,0 U/l).

                    Da ich bei beiden Blutuntersuchungen keine Erklärung von der Ärztin erhalten habe (Thema Leberwerte), habe ich mich bei dem Infotelefon meiner KK schlau gemacht und hatte ein längeres Gespräch mit einer Internistin. Sie empfahl mir dringend explizit einen Internisten als Hausarzt zu suchen, der auch die SD-Diagnostik übernehmen kann. Die Behandlung soll ich "auf keinen Fall unterbrechen, erst dann, wenn Sie die kompette Erstdiagnostik durchlaufen haben - und dann auch nicht wegen niedrigem Blutdruck und sonstiger Beschwerden".
                    Das ist für mich einleuchtend, aber was ist jetzt mit den Leberwerten. Hier kam nur die Aussage: kann auch mit der SD zusammen hängen.
                    Muss ich dies behandeln lassen, was sind die Ursachen für die Abweichung vom Normwert?
                    Vielen Dank für eine Info.
                    Gruss
                    Hill

                    Kommentar



                    • Re: TSH Wert Bestimmung ausreichend bei Unterfunktion?

                      Hi -

                      Bzgl. der Leber bitte zur Internistin oder zur Gastroenterologin, Hepatitis-Serologie machen lassen, ggf ist es auch eine NASH - nicht verrückt machen lassen, meist alles harmlos - aber hier nicht das Thema, wir machen hier nur SD und Hormone.

                      Bzgl. SD: Weitermachen oder Absetzen - und dann kontrollieren lassen, ganz wie Sie mögen.

                      Mit freundlichen Grüßen - Ihr oej

                      Kommentar


                      • Re: TSH Wert Bestimmung ausreichend bei Unterfunktion?

                        vielen Dank für die Info.
                        Wenn bei den Leberwerten "meist alles harmlos" ist, kann ich mir den Arztbesuch sparen.

                        Gruss
                        Hill

                        Kommentar


                        • Re: TSH Wert Bestimmung ausreichend bei Unterfunktion?

                          Hi - Alles klar und Alles Gute - Ihr oej

                          Kommentar