• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Haarausfall, Ausbleiben der Periode wegen L-Thyroxin?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Haarausfall, Ausbleiben der Periode wegen L-Thyroxin?

    Hallo,

    ich hatte am 26.2 meine Periode und habe am 28.2 mit L-Thyroxin 50 begonnen, da meine Ärztin mir das riet.

    Hier sind die Werte:
    TSH: 5,35
    Ft3 : 3,40
    Ft4 : 0,94

    nun habe ich seit der Einnahme dieser Tablette gemerkt, dass ich mehr Haare verliere als sonst.
    Es scheint mir schon fast wie Haarausfall zu sein und auch meine Periode hätte ich vor 5 Tagen haben sollen. Mein Zyklus ist sonst eigentlich regelmäßig dauert um die 28-29 Tage, doch außer mal ein kurzes Ziehen oder stechen im Unterleib spüre ich garnichts.
    Ich habe sonst öfter mal Weissfluss, doch seit 2-3 Tagen ist einfach nichts.
    Ich weiss nicht ob ich die Tabletten so noch weiternehmen soll und ob sich das von alleine einpendeln wird und ich sie einfach weiter durchnehmen sollte?

    Schwanger kann ich nicht sein.

    Lg


  • Re: Haarausfall, Ausbleiben der Periode wegen L-Thyroxin?

    Hi -

    Ihr TSH war oberhalb des Referenzbereichs, also vereinbar mit einer beginnenden Unterfunktion - da FT3 und FT4 noch normal waren wohl eher milde. Waren Sie eher am frieren oder eher am schwitzen - eher müde oder eher nervös - Gewicht stabil oder eher am zu- oder abnehmen?

    Thyroxin 50 hat keine akute Wirkung auf die Haare oder den Zyklus - wenn überhaupt würde es nach 2-3 Monaten helfen das besser zu machen. Empfehlung: Thyroxin weiternehmen und erst einmal abwarten.

    MfG - Ihr oej

    Kommentar


    • Re: Haarausfall, Ausbleiben der Periode wegen L-Thyroxin?

      Lieber Herr Prof. Onno Jansen,

      ich danke Ihnen für Ihre Antwort.

      Ich habe vor den Tabletten recht zugenommen gehabt von 67 Kilo auf 75 Kilo in sehr kurzer Zeit. War auch sehr nervös, lustlos, antriebslos und manchmal schon fast depressiv.
      Habe aber auch ein Vitamin D Mangel
      der liegt bei 12 und nehme jetzt Tabletten mit 4000 Einheiten dafür.
      Ich muss auch wirklich zugeben, dass ich mich vor der L-Thyroxin Tabletteneinnahme wirklich wenig bewegt habe und ich denke irgendwie könnte der hohe TSH wert auch wegen dem kommen?
      Ich mach mir einfach Sorgen, dass mein Körper wegen den Tabletten durcheinander kommt, da mein Zyklus sich sonst nie so verspätet hat.
      Könnte ich die Dosis eventuell auf 25 reduzieren?
      Desweiter nehme ich Almased(Eiweissshake), welches den Stoffwechsel ankurbelt, denken Sie das könnte einen positiven oder negativen Einfluss auf die Tabletten/ Schilddrüse haben?

      Lg

      Kommentar


      • Re: Haarausfall, Ausbleiben der Periode wegen L-Thyroxin?

        Hallo Susu -

        ganz herzlichen Dank für die ausführliche Darstellung. Es passt alles zusammen: eine beginnende Unterfunktion der SD, die unter Therapie mit 50 ug Thyroxin in den nächsten 3-4 Monaten besser werden wird damit wahrscheinlich auch einen großen Teil Ihrer Beschwerden. Weniger als 50 ug macht keinen Sinn.

        Also zunächst etwas Geduld und dann Kontrolle in 3 Monaten.

        Gute Besserung - Ihr oej

        Kommentar