• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Hashimoto Schwangerschaft

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hashimoto Schwangerschaft

    Hallo Herr Prof. Janßen,

    Ich habe gestern die aktuellen Blutwerte im Rahmen der Kontrolle meiner Hashimoto-Erkrankung in der Schwangerschaft bekommen und habe dazu wieder eine Frage.

    Hier nochmal kurz die Infos zu mir:

    39 Jahre, seit 18 Jahren Hashimoto und bin aktuell Ende der 27. SSW Woche.
    Seit der 12. SSW nehme ich in Absprache mit meinem Gynäkologen trotz der Hashimoto-Erkrankung Folio Phase 2 mit Jod.
    Ich habe die Form der Hashimoto-Erkrankung, bei der die Schilddrüse immer kleiner wird.


    Hier mein Werteverlauf:

    März 2017 (nicht schwanger, LT 75, Blutabnahme vor Tabletteneinnahme morgens)
    TSH (0,30-2,5 uU/ml) = 1,22
    FT3 (2,3-4,20 pg/ml) = 3,54
    FT4 (0,90-1,80 ng/dl) = 1,48

    28.08.17 (LT 75, schwanger, Blutabnahme vor Tabletteneinnahme morgens)
    TSH (0,30-2,5 uU/ml) = 1,328
    FT3 (2,3-4,20 pg/ml) = 2,69
    FT4 (0,90-1,80 ng/dl) = 1,19

    Anfang Oktober 2017 (schwanger, LT 75, Blutabnahme vor Tabletteneinnahme morgens)
    TSH (0,30-2,5 uU/ml) = 0,9
    FT3 (2,3-4,20 pg/ml) = 4,54
    FT4 (0,90-1,80 ng/dl) = 1,46

    23.10.17, (schwanger, LT 75, Blutabnahme vor Tabletteneinnahme morgens),
    TSH (0,4-2,5 uU/ml)= 0,490
    FT3 (2,0-5,1 pg/ml) = 4,85
    FT4 (0,80-1,76 ng/dl) = 1,26

    Werte vom 25.11.17, (schwanger, LT 75, Blutabnahme vor Tabletteneinnahme morgens)
    TSH (0,30-2,5 uU/ml) = 0,562 uU/ml
    FT3 (2,3-4,20 pg/ml) = 2,75 pg/ml
    FT4 (0,90-1,80 ng/dl) = 1,06 ng/dl
    Der Nuklearmediziner sagt weiterhin LT 75.

    Werte vom 02.01.18, (schwanger, 26. SSW, LT 75, Blutabnahme vor Tabletteneinnahme morgens)
    TSH (0,30-2,5 uU/ml) = 0,3 uU/ml
    FT3 (2,3-4,20 pg/ml) = 2,78 pg/ml
    FT4 (0,90-1,80 ng/dl) = 0,98 ng/dl
    Der Nuklearmediziner sagt weiterhin LT 75, Kontrolle in 6 Wochen.

    Nun mache ich mir Sorgen, da der TSH und der FT4 beide an der unteren Grenze liegen. Habe Angst, dass unsere Kleine dadurch schlecht versorgt sein könnte?

    Reicht die Kontrolle in 6 Wochen Ihrer Meinung nach aus und wie schätzen Sie die Werte ein?

    Vielen Dank,
    Sonja





  • Re: Hashimoto Schwangerschaft

    Hallo Sonja,

    Werte sind alle bestens, das FT4 geht in der Schwangerschaft etwas runter weil mehr Thyroxin (TT4) als Speicherform vorliegt = das ist gut so, dann ist die Versorgung gleichmäßiger.

    Weiter gutes Gelingen mit Ihrer Schwangerschaft.

    MfG - Ihr oej

    Kommentar