• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schilddrüsenüberfunktion

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schilddrüsenüberfunktion

    Hallo,
    Vor 6 Wochen wurde ich wegen hohen Blutdruck (180/101) per RTW ins Kh gebracht. Es wurden massig Untersuchungen gemacht und festgestellt das ich Knoten an der SD habe und meine Werte sind Ft3 5,74, Ft4 1,88 und Tsh<0,01.
    (Vor 17 Jahren wurde ich an der SD operiert).
    Meine L-Throxin wurden von 125 auf 100 dann auf 88,5 bis jetzt auf 75 reduziert.

    Am Donnerstag hatte ich dann einen Puls von 175 und ließ mich wieder von einer Tochter ins Kh fahren. Mein Troponin Wert war bei 0,250 aber EKG, Langzeit und BELASTUNGS-EKG alles ok. Herz Ultraschall und Echo auch ok. L-Throxin wurde dann sofort abgesetzt.
    Bekam 0,5 mg Tavor und es ging wieder.
    Steh aber komplett unter Strom und gestern wieder zum Kh mit Panik.

    Der Arzt schaute sich meine SD Werte an und meinte das es davon nicht kommen könnte da die nicht so schlecht sind.
    Hm....vier Ärzte sagen das sie schlecht sind + mehrere Knoten , eine kleine Zyste, inhomogen und er findet nicht das ich überdosiert bin.
    Nächste Woche bekomm ich eine Szintigrafie. Bis dahin werde ich noch oft Angst haben


    Was sagen Sie zu den Werten ?

    Gruß Lydia

  • Re: Schilddrüsenüberfunktion

    Hallo,

    die Werte zeigen eine Überfunktion und es ist richtig dass das Thyroxin reduziert wurde.

    Für die Szinti wurde es nun abgesetzt: auch das ist korrekt.

    Nun erst einmal abwarten was dabei rauskommt.

    Bei einer Rezidivstruma nodosa (so heißt das was Sie haben) sollte auch einmal ein Calcitonin bestimmt werden.

    Mit freundlichen Grüßen - Ihr oej

    Kommentar


    • Re: Schilddrüsenüberfunktion

      Die Szinti würde nicht gemacht weil die Ärztin glaubt das es eine "hausgemachte Überfunktion ist.
      Sie denkt das es vom L-Throxin kommt.
      Soll jetzt abwarten bis der Körper es abgebaut hat und dann schauen wir weiter.

      Heute habe ich Betablocker bekommen damit dieses Herzrasen endlich aufhört.

      Denken Sie das die depressive Phase und die Panikattacken von der SD kommen können?

      Und ist eine Überfunktion gleichzeitig eine Vergrößerung?

      Kommentar


      • Re: Schilddrüsenüberfunktion

        Hallo:

        wie gesagt - nun erst einmal abwarten wie es weiter geht.

        Die Panikattacken können von der Überfunktion kommen.

        Überfunktion ist eine Funktionsstörung, das hat mit der Größe der SD nicht direkt zu tun - bei Ihnen kommt es ja auch von den Tabletten und nicht von der SD.

        Mit freundlichen Grüßen - Ihr oej

        Kommentar