• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

latente Unterfunktion Schilddrüse

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • latente Unterfunktion Schilddrüse

    Hallo und guten Tag,

    ich bin bin neu bei Omneda und habe eine Frage. Bei mir wurde eine Schilddrüsenentzündung und ein Knoten 3,7x2,6 cm festgestellt.
    TSH bei 11,7 andere Werte im normalen Bereich.
    Jetzt soll ich ein Schilddrüsen Hormon einnehmen.
    Es soll eine latente Unterfunktion sein, ich nehme aber ab statt zu.

    Grüsse und danke für Antworten


  • Re: latente Unterfunktion Schilddrüse

    Hallo -

    wie sind denn die anderen Schilddrüsenwerte: FT4 und FT3, und gibt es eine Antikörperbestimmung: TPO-Ak (MAK) ?

    TSH ist recht hoch, das könnte eine Hypothyreose sein, dann ist ein Behandlungsversuch mit zB L-Thyroxin 50 einmal täglich zu empfehlen.

    Gibt es ggf. eine andere Ursache für die Gewichtsabnahme ?

    MfG - Ihr oej

    Kommentar


    • Re: latente Unterfunktion Schilddrüse

      Hallo Professor Janssen,

      t4 ist 9,23
      t3 ist 4,14
      tpo an unter 10
      bsg bei 33
      ap 37 C bei 108
      Grund für abnehmen bisher nicht gefunden

      Beste Grüße

      Kommentar


      • Re: latente Unterfunktion Schilddrüse

        Hallo -

        TSH klar erhöht, FT4 recht niedrig: das ist ggf. eine beginnende Unterfunktion - oder wenn Sie Pech haben eine Fehlbestimmung, weil die Klinik ja nicht richtig passt.

        Ich empfehle eine Kontrolle in 4 Wochen (TSH, FT4, FT3 und nun Tg-Antikörper): falls dann TSH weiter klar erhöht Start mit Thyroxin 50 ug 1 x täglich.

        Die BSG (Entzündungsmarker = Erkältung, Darmgrippe etc.) ist etwas erhöht, hat mit der Schilddrüse nix zu tun, sollte aber auch kontrolliert werden. Fieber? Was sagt der Hausarzt dazu?

        Gute Besserung - Ihr oej

        Kommentar



        • Re: latente Unterfunktion Schilddrüse

          Hallo,
          war bei meinem Hausarzt, wir haben die Tabletten auf 25 mg gesenkt. Hatte Nebenwirkungen ( Herzstolpern, Unruhe und Übelkeit).
          Nächster Termin Blut am 9.November.
          Sollte der Knoten in der Schilddrüse auch wieder kontrolliert werde?
          Gruss

          Kommentar


          • Re: latente Unterfunktion Schilddrüse

            Hallo -

            Bzgl. Der SD-Funktion hört sich das wie ein guter Plan an.

            Sonokontrolle von SD-Knoten üblicherweise einmal im Jahr. Zuvor sollte aber klar sein ob der Knoten auffällig ist: inhomogen, unscharf begrenzt, Mikrokalk, vermehrte Durchblutung, tiefer-als-breit, sehr echoarm, ohne Halo: falls davon mindestens zwei zutreffen ggf. SD-Szinti und oder Feinnadelpunktion.

            Mit freundlichen Grüßen - Ihr oej

            Kommentar


            • Re: latente Unterfunktion Schilddrüse

              Hallo,
              kann das eventuell mit meiner Histiozytose X Zusammenhänge? Seit mehreren Jahren Befall der Lunge ( allerdings auch 2x Krebs).
              Unklarer Tumor auf der Milz ist auch da.

              Kommentar



              • Re: latente Unterfunktion Schilddrüse

                Hallo Ei1951,

                mit einer Histiozytose X hat das üblicherweise nix zu tun und Metastasen von einem Krebs sind in der SD extrem selten. Alles zusammengenommen sollte aber dennoch wohl eine Feinnadelpuktion (FNP) des SD-Knotens gemacht werden, üblicherweise bei einer Endokrinologin oder einer Nuklearmedizinerin (oder entsprechend männliches Pendant) - ggf. kann das auch Ihr HA machen.

                MfG - Ihr oej

                Kommentar


                • Re: latente Unterfunktion Schilddrüse

                  Hallo Professor Janssen,

                  Blutkontrolle TSH jetzt 6,7. Sono Kontrolle Knoten an 20.11.

                  Allerdings Werte Hormone:
                  Östradiol unter 5,0
                  Testosteron 0,73 (Referenz 0,03-0,41).

                  Bin weiblich und 66 Jahre.

                  Kann das alles auch mit der Hirnanhangdrüse zusammen hängen?

                  Beste Grüße
                  Ei 1951

                  Kommentar


                  • Re: latente Unterfunktion Schilddrüse

                    Hallo -

                    die Hirnanhangsdrüse ist quasi die Chefin in diesen Regelkreisen.

                    Mit freundlichen Grüßen - Ihr oej

                    Kommentar



                    • Re: latente Unterfunktion Schilddrüse

                      Hallo Herr Professor Janßen,

                      meine Werte haben sich wie folgt geändert:
                      FT 3 jetzt 1,94
                      Ft 4 jetzt 0,98
                      TSH jetzt 7,21 ( war vor 4wochen 4,3).

                      Wie soll ich weiter vorgehen, L Thyroxin z.Zt 37 mg.

                      Beste Grüße

                      Kommentar


                      • Re: latente Unterfunktion Schilddrüse

                        Hallo,

                        ich denke Sie brauchen etwas mehr Thyroxin z. B. 50 ug täglich.

                        Mit freundlichen Grüßen - Ihr oej

                        Kommentar