• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

niedriger Puls durch Schilddrüsenunterfunktion?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • niedriger Puls durch Schilddrüsenunterfunktion?

    Sehr geehrter Herr Prof. Onno Janßen,

    ich hoffe Sie können mir die Frage hier in diesem Forum beantworten. Ich leide unter einer Schilddrüsenunterfunktion und nehme eigentlich täglich L-Thyroxin Henning 125 und Thybon 20 (1/2 Tablette). Nun habe ich durch den kauf einer Puls Uhr bemerkt das ich in sitzender Tätigkeit einer sehr niedrigen Puls habe.

    -> Büro/ sitzend/ auf dem Sofa ... meist zwischen 50 und 58BPM wobei der Puls fast immer unter 60BPM bei 50-54BPM liegt.

    -> beim Laufen oder/und normaler Körperlicher-Betätigung zwischen 65 und 90BPM
    -> Anstrenung wie Wandern bis 120/130 BPM

    Sind diese Pluswerteswerte mit der Schilddrüsenunterfunktion normal oder muss ich ich mir hier sorgen machen? Was könnte ich dagegen tun? Über eine Antwort von Ihnen würde ich mich sehr freuen.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Nicole


  • Re: niedriger Puls durch Schilddrüsenunterfunktion?

    Hallo kleinnick02 -

    unter der aktuellen Substitution mit T3 und T4 werden Sie ja kaum eine Unterfunktion haben.

    ein Ruhepuls zwischen 50 und 70 ist normal, und bei Belastung auf etwas über 100 (möglichst nicht über 180) ist auch ok. Wenn es Ihnen sonst gut geht: alles bestens.

    MfG - Ihr oej

    Kommentar