• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schilddrüsenunterfunktion

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schilddrüsenunterfunktion

    Hallo,

    Bei mir wurde vor 3 Jahren im Alter von 16 eine Schilddrüsenunterfunktion diagnostiziert und ich bekam zuerst die 25er L-Thyroxin Tabletten von Hexal. Nun stellte man dieses Jahr jedoch fest, dass die Dosis für mich zu niedrig ist und ungefähr seit März nehme ich 50er L-Thyroxin von Hexal.

    Einmal wöchentlich muss ich auch eine Eisentablette und eine Vitamin-D-Tablette nehmen.

    Nun zu meinem Problem,meine Periode bleibt bereits seit 10 Tagen aus, ich bin definitiv nicht schwanger.

    Kann das an L-Thyroxin liegen?
    Was sollte ich am besten tun?


  • Re: Schilddrüsenunterfunktion

    Hallo Uchiha,

    bei Veränderung der Schilddrüsenhormone kann es vorkommen, dass die, künstlich zugefügten Schilddrüsenhormone, die körpereigenen Hormone durcheinander bringen. Da kann schon mal die Periode einen Monat sogar ganz ausfallen.
    Sollte nächsten Monat wieder kein Zylus vorkommen, geh mal zu dem Arzt, der Dir L-Thyroxin verschrieben hat, Du bist vermutlich falsch eingestellt.

    LG würmchen

    Kommentar


    • Re: Schilddrüsenunterfunktion

      Hallo Uchiha, noch ein Nachtrag: Bei einer Schilddrüsenunterfunktion, die zur Behandlung zunächst 25 und später 50 ug L-Thyroxin erfordert, handelt es sich wahrscheinlich um eine Autoimmunthyreoiditis, auch Hashimoto-Thyreoiditis genannt. 50 ug sind üblicherweise eine Teilsubstitution, so dass Ihre Schilddrüse wahrscheinlich selber noch den benötigten Rest an Schilddrüsenhormonen produziert. Wenn die Schilddrüsenfunktion nicht ganz richtig eingestellt ist kann die Periode einmal verzögert sein oder sogar ausfallen: das reguliert sich aber meist wieder wenn die richtige Dosis L-Thyroxin gefunden ist. MfG, Ihr oej

      Kommentar