• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Erfahrung mit Gumbaral?

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Erfahrung mit Gumbaral?

    Hallo,

    seit 4 Wochen werde ich am Daumengelenk wegen einer Arthritis behandelt und mein Orthopäde hat mir nun Gumbaral verschrieben. Da dieses Medikament sehr teuer ist wollte ich erst mal Erfahrungswerte sammeln, bevor ich es mir kaufe. Im Internet konnte ich leider nicht viel über die Behandlung mit Gumbaral heraus finden. Deswegen ist meine Frage hier in diesem Forum:
    Wer hat Erfahrung mit diesem Medikament?

    Danke für Antworten!
    Abraham

  • Re: Erfahrung mit Gumbaral?


    Ich kann zu dem Medikament leider nichts sagen, da ich damit keine Erfahrungen habe.
    Aber vielleicht ist es sinnvoll, zunächst durch entzündungshemmende preisgünstige Medikamente die Entzündung im Gelenk zu bekämpfen?

    Außerdem wäre es sinnvoll, die Ursache für die Gelenkentzündung festzustellen. Sollte es sich um eine rheumatische Grunderkrankung handeln, wäre ein Rheumatologe der bessere Ansprechpartner.

    MfG,

    Ulrichs

    Kommentar


    • Re: Erfahrung mit Gumbaral?


      Hallo Herr Dr. Ulrichs,

      vielen Dank für Ihre Anrwort!
      Da es sich um eine Arthritis im Anfangsstadium handelt, wurde ich erst mal mit Voltaren Salbe und Physiotherapien behandelt. Der Grund ist wohl eine berufsbedingte Überbelastung. Deshalb möchte ich es noch vermeiden, starke Medikamente mit unangenehmen Nebenwirkungen einzunehmen. Mir wurde bereits orthomol arthro verordnet, das den Knorpelaufbau verbessern soll.

      Mittlerweile bin ich über eine Broschüre über Hagebuttenpulver gestolpert. Darin wird die entzündungshemmende Wirkung der Hagebutte bei Arthrose beschrieben. Wäre das eine Alternative zu herkömmlichen, entzündungshemmenden Mitteln?

      Danke noch mal für Ihre Antwort
      LG Abraham

      Kommentar


      • Re: Erfahrung mit Gumbaral?


        Sicher sind leichte entzündungshemmende Medikamente hier empfehlenswert. Allerdings sollten sie auch wirken, denn sonst besteht die Gefahr einer Verlängerung der Entzündung im Gelenk, die zu Schädigungen der Gelenkstrukturen führen kann.

        MfG,

        Ulrichs

        Kommentar