• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

urlaubsmöglichkeiten bei polyarthritis/rheuma?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • urlaubsmöglichkeiten bei polyarthritis/rheuma?

    hallo,
    ich möchte gerne meinen eltern ( beide über 70 jahre) einen erholungsurlaub/verwöhnurlaub ermöglichen, wobei die erkrankung meines vaters mit polyarthrose und weichteil -/rheuma mit extremen gehbeschwerden ein "leichtes" hindernis darstellt - welchen ort (gerne im süden) können sie empfehlen?
    vielen dank für eine antwort im voraus
    astrid mandji


  • RE: urlaubsmöglichkeiten bei polyarthritis/rheuma?


    Hallo Astrid

    Bei cP kann man in eigentlich fast jedem warmen Land gut Urlaub machen,
    Ich würde jedoch nicht Lanzarote oder eine ähnliche Vulkaninsel empfehlen, da hier die Feuchtigkeit, die sich in dem Vulkanstaub/-sand sammelt, zu Schmerzen führen kann. Das weiß ich aus eigener Erfahrung. Habe selber seit 7,5 Jahren cP und während eines Urlaubes auf Lanzarote ging es mir eher schlechter als besser, obwohl die Temperaturen dort im November (30°C)
    echt toll waren. Ich konnte es ohne Schmerzmittel nicht aushalten.
    Auch nicht zu empfehlen sind Länder in denen eine extrem hohe Luftfeuchitgkeit herrscht, wie die Dominikanische Republik.
    Sehr zu empfehlen ist (auch aus eigener Erfahrung) Griechenland oder auch die Balearen.

    Aber immer ist dies auch eine eigene Erfahrungssache. Nicht jeder cP-Patient reagiert in den Ländern gleich. Das individuell verschieden.

    Liebe Grüße

    baba

    Kommentar