• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Astroide Athritis vielleicht ?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Astroide Athritis vielleicht ?

    Wer kann mir genaueres Sagen . Meine beiden Hände die verändern sich seit Jahren, erstens werden sie immer dicker, geschwollener, auch jeder Finger einzeln, und an manchen Tagen tun sie ganz dolle weh. Ein Art ein Chefarzt sagte mir vor ein paar Monaten das ich Astroide Athritis hätte, ich finde meine Finge scheuslich. Die Füße sind auch dick. Je mehr ich laufe je dicker werden sie. Ist das wirkich Rheumaoide Athritis oder vielleicht vom Lupus den den habe ich auch.
    Seit jahren SLE kann kaum raus, und er verursacht mir unerträgliche Schmerzen das ich mit Morphine behandeln ´muss. Wer kann mir vielleicht einen Rat geben wie ich meine Hände beandeln soll. Vielleicht mit einer Creme, oder so... Für jeden Rat wäre ich Dankbar. meine Anschrift lautet.


    ute.stroiczyk@ewetel.net


  • RE: Astroide Athritis vielleicht ?


    Vrezeihung! Auch wenn man guten Willens ist:
    ----Dieser Text ist kaum zu verstehen! ----
    Kann denn nicht wenigstens der medizinische Fachbegriff >Rheumatoide Arthritis < richtig übernommen und geschrieben werden (statt astroide Athritis u.ä.)?! Wie will man sich über weitergehende medizinische Kniffligkeiten verständig unterhalten, wenn die Sprache und Rechtschreibung nicht beherrscht wird?
    Oder der Schreiber informiert sich über die deutsche Rechtschreibung woanders, bevor er sich mit
    seinem Text an die Öffentlichkeit wagt.
    Auch wenn dieser mein Hinweis unangenehm erscheint, es ist ärgerlich für den, der einen solchen Text voller Fehler entziffern möchte oder muß.D i e s e Sorglosigkeit gegenüber dem Empfänger, der den fehlerhaften Text lesen soll, ist schlichtweg unfreundlich, nicht mein Einwand dagegen.
    Also bitte mehr Genauigkeit beim Verfassen der e-Mails!

    Kommentar


    • RE: Astroide Athritis vielleicht ?


      Lieber Herr Boecker,

      es mag stimmen, dass die Mail der Frau Stroiczyk teilweise schwer zu entziffern und daher teilweise sehr unverständlich war. Aber haben Sie vielleicht mal darüber nachgedacht, dass die Ursache nicht mangelnde Sorgfaltist, sondern dass andere Gründe vorliegen könnten, wie z. B. späte Zuwanderung (ich denke hier z.B. an sog. "Rußlanddeutsche") oder evtl. auch an Legasthenie etc. Das pauschale Hinzuziehen der Pisa-Studie wäre in diesen völlig Fehl am Platz. Und dass bei aller Sorgfaltspflicht beim Verfassen der Texte jede/r diese so gut schreibt, wie es seine/ihre Bildung ermöglicht - d.h., dass selbst beim Durchsehen der Mail den Verfassern die Fehler eben oft gar nicht bewußt sind.
      Meine, bei allem Verständnis, höfliche Bitte an Sie: Entmutigen Sie bitte nicht schon am Anfang all diejenigen, die hier Rat (und Verständnis) suchen.
      Freundliche Grüsse
      Gabriele

      Kommentar


      • RE: Astroide Athritis vielleicht ?


        ...Fehlerteufel:
        Es muß natürlich heißen: ...... wäre in diesem FALL völlig fehl am Platz.....

        Kommentar



        • RE: Astroide Athritis vielleicht ?


          Die Beschwerden an Fingern und in den Füssen sollten in jedem Falle von einem Rheumatologen untersucht werden. Die Tatsache, daß ein SLE bereits vorliegt, macht eine Rheumatoide Arthritis wahrscheinlich. Leider liegen die Erkrankungen in der Rheumatologie nicht immer nur alleine vor, sondern können zusammen vorkommen.
          Deshalb muß dies unbedingt untersucht werden.
          Wenn die richtige Diagnose gestellt ist, können die Beschwerden auch behandelt werden, Morphium ist hier nicht das richtige Medikament.

          MfG

          Ulrichs

          P.S. an die anderen Antworten auf diese Anfrage: Ich versuche, alle Anfragen nach bestem Wissen zu beantworten, unabhängig von korrekter Rechtschreibung.

          Kommentar