• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

cp +Pankreatitis

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • cp +Pankreatitis

    Durch Staphylokokkeninfektion im Blut ca 2Jahre lang, habe ich als Folge cP und jetzt hat mein Arzt erhöhte Lipasewerte, muss ich mir Sorgen machen?
    chronishe Pankreatitis??? Es geht mir schon ziehmlich lange nicht sehr gut!
    Das eine Fettstoffwechselstörung vorliegt ist eigentlich schon länger bekannt (ärztliche Gutachten) Auf Grund der verschleppten Staphylokokkengeschichte (in der Zeit von 1996 -1998) habe ich psychisch sehr gelitten, weil ich als Simulant abgetan wurde, und wenn ich jetzt immer wieder von den Folgen erfahre geht es mir psychisch nicht so toll( Angst). Wegen der cP nehme 5mg Prednisolon und Chlorochin, für den Kreislauf Concor.
    Kann mir jemand einen Rat geben, ob meine Angst begründet ist und wie soll ich mich verhalten? Vielen Dank im vorraus! Liebe Grüsse Helga


  • RE: cp +Pankreatitis


    ich weiß nur, daß mit einer Pankreatitis nicht zu spaßen ist, unbedingt
    behandeln lassen! Alkohol und Fette meiden!

    Vorsichtshalber immer mal einen Diabetestest machen lassen - Cortison
    kann Diabetes verursachen!

    Kommentar


    • RE: cp +Pankreatitis


      Es ist nicht bekannt, daß eine Staphylokokkeninfektion eine Rheumatoide Arthritis (cP) auslösen kann.
      Wenn die cP mit den genannten Medikamenten gut eingestellt ist, besteht kein Anlaß zur Beunruhigung.
      Die erhöhten Lipasewerte sollten vom Arzt kontrolliert und abgeklärt werden, allerdings ist auch hier eine Verbindung zur Arthritis (cP) sehr unwahrscheinlich.

      MfG

      Ulrichs

      Kommentar


      • RE: cp +Pankreatitis


        Sehr geehrter Herr Dr. Ullrichs!
        Leider kann ich mich erst heute für Ihre Antwort bedanken! Bis heute lag ich stationär, es hat sich herausgestellt, das ich eine erosive Gastritis habe und einen beginnenden Diabetes, der noch nicht medikamentös behandelt werden muss, muss aber Zuckerfrei essen.
        Also nocheinmal dankeschön!
        Freundliche Grüsse helga

        Kommentar



        • RE: cp +Pankreatitis


          Hallo Hella, auch bei Dir ein herzliches Dankeschön!
          Kann erst heute antworten, weil ich bis heute stationär war. Liebe Grüsse Helga

          Kommentar