• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

rauchen bei lupus

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • rauchen bei lupus

    ist es eigentlich gefährlich raucher zu sein, wenn man sle hat?


  • RE: rauchen bei lupus


    hallo,

    ich find das blöd dass dir kein experte antwortet! dabei würde mich (und vieleicht auch andere) interesieren!
    tschaui

    Kommentar


    • RE: rauchen bei lupus


      Leider komme ich erst jetzt zum Antworten, da ich letzte Woche auf einem Kongreß war.

      Daß Rauchen generell nicht zu empfehlen ist, brauche ich an dieser Stelle wohl nicht zu erwähnen. Im Fall eines SLE Patienten sind die negativen Auswirkungen des Rauchens aber noch gravierender: Der SLE als systemische Erkrankung des Bindegewebes betrifft v.a. Gefäße und Haut, die beide (über Arteriosklerose und direkte Hautschädigung) auch bei Rauchern geschädigt werden.
      Wenn es irgend geht, ist also dringend zu empfehlen, das Rauchen aufzugeben.

      MfG

      Ulrichs

      Kommentar


      • RE: rauchen bei lupus


        also ehrlich gesagt hab ich das jetzt nicht so ganz verstanden...wie äussert sich das denn ?
        und wie ist es eigentlich mit kiffen und trinken?
        sorry für diese fragen, aber ich muss das unbedingt wissen...will ja nicht meinen tod herbeiführen, aber darauf verzichten ist echt schwer...(vor allem wenn man noch jung ist)

        danke schon mal im vorraus für die antwort

        Kommentar



        • ...ach ja


          ...dann wollte ich ja auch ncoh wissen, wie das mit dem bindegewebe ist... es hat jetzt zwar nichts mehr mit dem oben genannten thema zu tun, aber ich habe einfach so viele fragen dazu und seh meinen arzt (zum glück) erst in 2 monaten wieder.
          also seit sle bei mir ausgebrochen ist habe ich ein super schwaches bindegewebe bekommen, habe jetzt schrecklich viele dellen und risse- kann das überhaupt damit zusammenhängen?oder mit den tabletten?(prednisolon)
          hab seitdem auch nicht übermässig mehr gegessen als sonst...

          was kann ich da tun????es ist mir wirklich schon schrecklich peinlich, wie ich jetzt aussehe...

          Kommentar


          • RE: ...ach ja


            Wie gesagt, das Bindegewebe wird beim SLE geschädigt, die Haut reagiert empfindlicher auf Licht und andere Reize, die Gefäßwände werden vorgeschädigt, da sich SLE im ganzen Körper (systemisch) darauf auswirkt.
            Kommt noch Rauchen dazu, also ein weiterer schädigender Faktor, dann ist das natürlich schlechter als bei Gesunden. Es bringt nicht um, schädigt aber...

            Das äußerlich zu beobachtende schwache Bindegewebe wird auch durch die Einnahme von Glukokortikoiden (Prednisolon) hervorgerufen.

            MfG

            Ulrichs

            Kommentar


            • RE: ...ach ja


              kann man dagegen etwas tun?????

              Kommentar



              • RE: ...ach ja


                Hallo Dr. Ulrichs!

                Also irgendwie würde ich gern wissen ob man bei SLE auch wieder gesund werden kann, und ob es Spezialisten gibt die sich da besser auskennen, als meine Ärzte!?

                Stimmt es, dass sich nur die chinesische Medizin damit auskennt?
                Was ist wichtig, darüber zu wissen?

                Kommentar