• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Rheuma durch Ringelröteln?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Rheuma durch Ringelröteln?

    Marion 31
    Ich bekam im Mai plötzlich 40-41 Fieber und überall am Körper taten mir die Knochen weh.Ich dachte stärkere Glieder Schmerzen aber ging nicht zum Arzt. Dann war ich 3 Tage beschwerde frei plötzlich waren abends meine beine Feuerrot und geschwollen, am nächsten Tag konnte ich mich nicht ohne tierische Schmerzen bewegen. Der Rheumato stellte fest das ich Ringelröteln und Strepptokoten in mir hatte und meinte das würde vergehen, nun sind ein paar monate um und es ist nicht weg, die Medikamente *Diclofenac vertrage ich mit dem Magen nicht und von Rantudal wurde ich sehr Depressiv* meine Blutwerte sind immer OK außer die antikörper erhöht.Der eine sagt es bleibt Rheuma der andere Arzt sagt es wird verschwinden und ich bekomme wieder neue Medikamente.Was soll nur werden ?
    Würde mich über Antwort freuen
    Mfg
    Marion

  • RE: Rheuma durch Ringelröteln?


    Eine Infektion mit Streptokokken (z.B. des Rachens)kann zu einer Beteiligung der Gelenke führen, die sog. Poststreptokokkenarthritis. Sie wird antibiotisch, z.B. mit Penizillin behandelt. Die Gelenkbeschwerden sollten dann mit einer gewissen Verzögerung abklingen, wenn die Erreger eliminiert worden sind. Eine vorbeugende Einnahme von Penizillin ist in einem solchen Fall im Anschluß zu erwägen.
    Auch Ringelröteln können in seltenen Fällen mit dem Auftreten von Gelenkentzündungen verbunden sein.

    MfG

    Ulrichs

    Kommentar


    • RE: Rheuma durch Ringelröteln?


      Sehr geehrte Frau Schreinert.

      Zu Ihrem Krankheitsbild kann ich nicht Stellung nehmen, mangels Ausbildung.

      Statt Diglofenac, daß Ärzte nach meiner persönlichen Erfahrungen sehr gerne verordnen, versuchen es doch einmal mit dem Medikament ARGUN 200. Es wirkt ebenfalls endzündungshemmend und schmerzstillend. Entgegen meiner Erfahrung mit Diglofenac ist ARGUN 200 magenfreundlich.

      mfg
      hiro

      Kommentar


      • schmerzen unterhalb des re. knoechels


        bitte schreiben, wer aehnliche erfahrungen gemacht hat? danke...

        Kommentar



        • Re: schmerzen unterhalb des re. knoechels


          ja würde mich auch interessieren!

          Kommentar


          • Re: schmerzen unterhalb des re. knoechels


            wer weiss mehr ueber dieses Thema? Ich wuerde mich freuen mehr darueber zu hoeren und informiert zu werden? Danke!

            Kommentar


            • Re: schmerzen unterhalb des re. knoechels


              bitte um weitere Informationen, die mir helfen koennen, was ich gegen die Schmerzen tun kann?
              Danke!

              Kommentar



              • Re: schmerzen unterhalb des re. knoechels


                Ich bitte um Schilderung des Problems. Das wurde bisher noch nicht beschrieben.

                MfG,

                Ulrichs

                Kommentar